.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

31.03.20 SILBER - Die Uhr für die Bullen tickt!

Nach den Eskapaden im März, tickt jetzt die Uhr für die Käufer im Silber. Gelingt die Bodenbildung oder rutscht Silber in einen Bärenmarkt? von Rene Berteit (Technischer Analyst und Tradingcoach) .......................................

Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 14,06200 $/oz.

Im Februar und März herrschte im Silber Panik. Nachdem es den Bullen erneut nicht gelungen ist, den Widerstandsbereich ab 18,74 USD zu überwinden, kam es zu Verkäufen. Getrieben waren diese auch durch die Corona-Krise, was dazu führte, dass die Unterstützung bei 16,48 USD aufgegeben wurde und sich die Abwärtsbewegung im Anschluss kräftig beschleunigte. Erst bei 11,60 USD hatte sich das Verkaufsinteresse erschöpft und Silber setzte zu einer Erholung an. Im Rahmen dieser konnte immerhin der große Unterstützungsbereich bei 13,60-13,91 USD zurückerobert werden. Oberhalb dessen hält sich der Kurs vom Silber auch aktuell auf, wobei es gegen Ende letzter Woche eine abwartende Konsolidierung gegeben hat, die gestern nach unten durchbrochen wurde.

Im Silber läuft momentan eine wichtige Phase. Nach der Erholung der letzten Tage ist mit einem weiteren Angriff der Bären zu rechnen. Dieser könnte gestern gestartet worden sein und jetzt muss sich zeigen, ob der Crash vom März nur ein Ausrutscher war oder ein Nachspiel hat. Im Falle eines Ausrutschers versuchen die Bullen den gesamten Preisbereich bis hin zu 11,60 USD für eine Bodenbildung zu nutzen. Gelingt dies, dürften die Kurse im Anschluss weiter auf ca. 15,65-16,48 USD klettern. Dort trifft man auf die nächsten Herausforderungen in Form der gleitenden Durchschnitte und einer horizontalen Widerstandslinie. Später könnte es sogar darüber hinaus in Richtung 19er Widerstand gehen. Alternativ dazu gelingt die Bodenbildung nicht und die Kurse fallen auf ein neues Tief unterhalb von 11,60 USD zurück. Der Silberkurs könnte dann auch in den zweistelligen Preisbereich zurückfallen, da die nächste Unterstützungszone erst um 9 USD zu finden ist.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Godmode-trader.de Service der BörseGo AG

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com