.

Philharmoniker Depot

26.08.14 Darum sind jetzt Gold- und Silberaktien so interessant

Ja, mit Gold- und Silberaktien konnte man in 2014 wieder Gewinne erzielen. Nach den schwierigen Jahren 2012 und 2013 ist das Balsam. Angesichts der aktuell zurückkommenden Gold- und Silberpreise stellt sich nun allerdings die Frage, ob sich der Rest des Jahres ebenfalls so positiv gestalten wird oder ob man mit neuen Turbulenzen im Gold- und Silberaktienbereich rechnen muss... Banken, Analysten und Marktbeobachter haben überwiegend eine negative Grundhaltung gegenüber Gold(aktien) und Silber(aktien). Die letzten Jahre der Korrektur machen es zugegeben ziemlich einfach, diese Position einzunehmen. Mit dem Verweis auf die letzten drei Jahre hat man die "Argumente" auf seiner Seite. Die eigentlich unübersehbaren Signale einer Bodenbildung und einer sich anbahnenden unteren Trendwende werden hierbei geflissentlich übergangen. Eine Bodenbildung oder gar Trendwende nach drei Jahren des Ausverkaufs? Nein, es kann nicht sein, was nicht sein darf. Im übrigen weist die aktuelle Situation starke Parallelen zu Phase von vor 3 Jahren auf, als die Korrektur begann und es eben Mode war, eine positive, fast schon euphorische Haltung gegenüber Gold(aktien) und Silber(aktien) zu haben. Auch damals machte es sich die Mehrheit recht einfach und verwies nur auf die zurückliegende Hausse... In unserer aktuellen Themenreportserie "Gold- und SilberaktienJournal" stellen wir unseren Lesern Gold- und Silberaktien vor, die ein unserer Einschätzung nach sehr attraktives Chance-Risiko-Profil aufweisen. Für uns sprechen derzeit ganz einfach mehr Faktoren für steigende Kurse bei Aktien der Gold-Silber-Produzenten als dagegen. Die Themenreporte können von interessierten Lesern unter RohstoffJournal.de angefordert werden. Die Stimmung unter Anlegern und Investoren ist in Bezug auf Gold und Goldaktien - um es einmal zurückhaltend auszudrücken - nach wie vor schlecht. Man traut dem Edelmetall respektive den Produzentenaktien nichts mehr zu; eine Folge der zermürbenden Korrektur. So werden auch die positiven Signale (noch) weitestgehend ignoriert. Aber womöglich blickt man in einigen Monaten wehmütig auf das derzeit niedrige Preisniveau zurück... Allein diese negative Marktstimmung ist immer schon ein guter Nährboden für anstehende Kurserholungen. Darüber hinaus ist aber auch die aktuelle charttechnische Lage bei Gold und Silber interessant. Gold hat zwar die massive Unterstützung bei 1.280 US-Dollar unterschritten. Doch, wo bleibt der Verkaufsdruck? Dieser schien ja für alle Goldpessimisten unausweichlich, sollten die 1.280 US-Dollar einmal durchbrochen werden. Aber der Verkaufsdruck will sich einfach nicht kreieren. Überraschende Kaufstimmung bei Gold? Kommen wir zu Silber. Wenn man sich die Kommentierungen zu Silber derzeit so durchliest, dann ist klar: der mediale Abgesang auf Silber ist in vollem Gange. Doch wie "schlimm" steht es eigentlich um Silber? Aktuell steuert das Edelmetall seinen zentralen Unterstützungsbereich 19,0 bis 18,5 USD an. Kommt es zu einem signifikanten Bruch dieser Zone, sind weitere Abgaben und eine Forcierung der Abwärtsbewegung durchaus möglich. In der Vergangenheit bestand aber bereits ein ums andere Mal diese Gefahr. Silber konnte vorherige Versuche immer wieder abwehren. So sind wir auch jetzt recht zuversichtlich, dass die Zone halten wird, zumal auch bei Silber nach wie vor eine sehr negative Marktstimmung herrscht... Die aktuelle Situation bei Gold und Silber in Kombination mit der überwiegend positiven Entwicklung von Gold- und Silberunternehmen sollten den Boden für weitere Kurssteigerungen und eine nachhaltige Trendwende bilden. Die schwierigen Rahmenbedingungen für Gold-Silberunternehmen machten es nötig, die schwierigen Rahmenbedingungen machen es aber auch möglich, dass innerhalb der Konzerne ein Umdenken stattfand, denn so konnte es angesichts der Probleme nicht weitergehen. Dabei setz(t)en sich die Unternehmen unterschiedlich mit den aktuellen Problemen auseinander und finden auch unterschiedliche Lösungsansätze. Und das kennzeichnet ja auch gerade dieses spannende Umfeld. Beobachten Sie den Markt jetzt ganz genau und ergreifen Sie die Chancen, die sich bieten! Interessante Chancen stellen wir unseren Lesern unter anderem in den aktuellen Themenreporten vor. Weitere Details und konkrete Handelsempfehlungen finden interessierte Leser in unseren börsentäglichen Publikationen und in unseren aktuellen ThemenJournalen (u.a. SilberaktienJournal und GoldaktienJournal) unter www.rohstoffjournal.de)

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: www.rohstoffjournal.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com