.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

13.02.20 Tagesthemen

David Morgan über Silber und die Corona-Krise... David Morgan äußerte im Interview mit Greg Hunter von USAWatchdog.com jüngst seine aktuelle Einschätzung zu Gold und Silber, zur Coronavirus-Krise und zur Geldpolitik der Notenbanken. Laut dem Edelmetallexperten und Finanzautor liegt Silber noch immer 65% unter seinem Allzeithoch und ist damit aktuell ein besseres Investment als Gold. "Alle Anlageklassen betrachtet, fällt mir keine ein, die stärker unterbewertet ist als Silber. Wenn wir uns alle Assets in der Welt der Metalle ansehen, also Basismetalle, Platingruppenmetalle, [...] hat jedes von ihnen ein höheres Preisniveau als 1980 erreicht - mit Ausnahme von Silber," so Morgan. ................................

https://www.goldseiten.de

 

Silber: Überraschung... Sie kennen die verbreitete Meinung der Silber-Bugs, dass Silber schon bald knapp werden könnte. Meist wird dies damit begründet, dass die Reserven nur noch wenige Jahre reichen würden. Doch meine skeptische Meinung dazu kennen einige von Ihnen ebenfalls. Und wer einen Blick in den jüngsten Bericht des U.S. Geological Survey wirft, muss eigentlich ebenfalls an dieser These zweifeln. Für einige überraschend: Sowohl die Silberproduktion als auch die Silberreserven sind gewachsen. Die Silberproduktion lag im abgelaufenen Jahr weltweit bei 27.000 Tonnen, die Silberreserven beliefen sich auf 560.000 Tonnen. Na gut, mag der eine oder andere an dieser Stelle sagen, dann sind die Reserven in 20 Jahren aufgebraucht. .........................

http://silbernews.com

 

Das Gold-Silber-Verhältnis wird sich noch ausweiten... Gold und Silber werden letztlich beide deutlich steigen, aber auf kurze Sicht werden die Metalle ihrer aktuellen Kurve folgen, dies erklärt Todd "Bubba" Horwitz von BubbaTrading.com in seinem jüngsten Interview mit Daniela Cambone von Kitco News. Dies bedeute, dass Gold zunächst höher steigen und Silber zurückbleiben werde. Im Moment befinde sich Silber in einem kurzfristigen Abwärtstrend. Sowohl Gold als auch Silber seien im Januar auf Hochs gestiegen und seitdem wieder gefallen. Der Unterschied bestehe jedoch darin, dass Gold eine Unterstützung bei 1.560 USD gefunden habe, über welcher sich der Preis des gelben Metalls halten konnte. Silber setze dagegen seinen Abwärtstrend zunächst fort, so Horwitz. ...............................

https://www.goldseiten.de

 

The Silver Institute mit neuen Prognosen zum Silbermarkt... The Silver Institute veröffentlichte gestern eine aktuelle Einschätzung zur Entwicklung des Silbermarktes im Jahr 2020. Demnach gehen die Analysten davon aus, dass das makroökonomische und geopolitische Umfeld für Edelmetalle insgesamt positiv aussehen wird und Anleger somit weiter Nettosilberkäufer bleiben werden. Dies sollte wiederum zu steigenden Preisen für das weiße Metall führen. Zudem prognostiziert die Organisation für das laufende Jahr ein anhaltendes Wachstum der physischen Silberinvestments und eine steigende industrielle Nachfrage. ...............................

https://www.goldseiten.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com