Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £
www.kopp-verlag.de

Silber- Beiträge 2017

DER WIENER PHILHARMONIKER IN SILBER SORGTE FÜR EINEN HISTORISCHEN BULLION-BOOM IN EUROPA... Ein Sprung von 267 auf 1.208 Millionen Euro, fast das Fünffache des Vorjahresgewinns in nur zwölf Monaten – eine solche Umsatzexplosion wäre wohl selbst für ein dynamisches Start-up ungewöhnlich; dass dieses Rekordergebnis im Jahr 2008 von einer Münzprägestätte mit jahrhundertelanger Tradition erreicht wurde, sorgt für zusätzliches Erstaunen. Doch die Begründung für die fulminante Geschäftsentwicklung der Münze Österreich ist ganz einfach und hängt nicht mit spektakulären Sammlermünzen zusammen, sondern mit einem numismatischen Nachwuchs, der von vielen Anlegern sehnlichst erwartet wurde. .............................

https://newsroom.proaurum.de

 

Chinas Silberimporte im ersten Halbjahr auf höchstem Niveau seit 7 Jahren... Wie Kitco.com unter Berufung auf die Commerzbank berichtet, hat China in der ersten Jahreshälfte fleißig Silber importiert. Laut Angaben der chinesischen Zollbehörde führte das Land im ersten Halbjahr ganze 1.984 Tonnen Silber ein, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ergibt sich damit ein Anstieg um 37%. Es handelt sich dabei laut der Comerzbank um die höchsten Silberimporte in einem ersten Halbjahr seit sieben Jahren. Im diesjährigen Juni importierte das Reich der Mitte rund 330 Tonnen Silber, was im Vergleich zum gleichen Monat des Vorjahres einen Anstieg um 34% bedeutet. ....................................

http://www.goldseiten.de

Gold und Silber: Aktuelle Chancen und Risiken!... Dr. Bernd Heim hat sich in der vergangenen Woche die Chancen und Risiken des Finanzmarktes genauer angesehen und die Rolle von Gold und Silber eruiert. Die Situation! Staaten bedienen ihre Schulden, indem sie alte Anleihen mit den Einnahmen aus neu begebenen Anleihen bezahlen und diese Anleihen werden wohl allein von den Anlegern gekauft werden. Wie auch bei Aktien und Immobilien erhält der Verkäufer aber immer nur den Wert, den der Käufer zu bezahlen bereit ist – das Kaufinteresse zählt. Die Gefahr! Heutzutage könnten die Preise nicht nur in einem einzigen Sektor stark fallen – schließlich haben bis auf die Edelmetalle alle Vermögenspreise durch die Geldflut der letzten Jahre stark angezogen -, so dass bei einem zu starken Anstieg des Zinsniveaus alle künstlich aufgewerteten Vermögenspreise kollabieren könnten. .........................................

http://www.stock-world.de

Peru: Gold- und Silberproduktion weiter rückläufig... Die Goldproduktion Perus belief sich im Mai dieses Jahres auf 12.552 kg. Nach Angaben des Ministeriums für Minen und Energie stellt dies einen Rückgang von 6,3% gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres dar, als 13.389 kg des gelben Metalls gefördert wurden. Die Silberproduktion verringerte sich von 384,1 t im Mai 2016 auf 371,3 t in diesem Jahr und verzeichnete damit ein Minus von 3,3%. Insgesamt belief sich der Ausstoß der peruanischen Goldminen in den ersten fünf Monaten 2017 auf 59.856 kg und sank damit gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 7,2%. Die Silberproduktion betrug im gleichen Zeitraum 1.749,2 t, was einem Minus von 3,0% im Vergleich zum Jahr 2016 entspricht. ................................

http://www.goldseiten.de

Der am stärksten manipulierte Markt der Welt... Der Silbermarkt ist zweifellos der am stärkten manipulierte Markt der Welt, denn andernfalls wäre eine perfekte Tradingbilanz, wie sie von JP Morgan und einigen anderen Shortsellern erzielt wurde, vollkommen unmöglich. Die einzige Frage ist, was man dagegen tun kann und wird. Im Laufe der Zeit werden die Betrügereien für eine wachsende Zahl an Marktbeobachtern offensichtlich werden, darunter auch die Hedgefonds, die dem Betrug in erster Linie zum Opfer fallen. Wenn genügend Menschen über die wahren Vorgänge am Silberterminmarkt informiert sind, wird es zu Veränderungen kommen, die die perfekte Tradingbilanz der großen Leerverkäufer zunichte machen. Sie wissen ja - Wissen ist Macht. ......................................

http://www.goldseiten.de

 

flatex Morning-news Silber... Die Feinunze Silber konnte sich nach dem Crash vom 07. Juli 2017 bis dato gut erholen. Diese Extremkerze soll hier bei der Analyse jedoch als Sonderereignis außenvor gelassen werden. Ausgehend vom letzten Verlaufstief vom 20. Dezember 2016 bei 15,63 US-Dollar bis zum letzten Zwischenhoch bei 18,65 US-Dollar vom 17. April 2017 könnten sich die nächsten charttechnischen Schritte ableiten lassen. Die Bullen würden die Widerstände bei 16,35 US-Dollar, 16,79 US-Dollar, 17,15 US-Dollar und 17,50 US-Dollar als Kursziel nutzen. Die Bären hingegen könnten die Unterstützungen bei 15,63 US-Dollar, 14,92 US-Dollar, 14,48 US-Dollar und 13,77 US-Dollar heranziehen. ......................................

https://www.godmode-trader.de

Joomla templates by a4joomla