.

Silber in USD / oz Gold in USD / oz Platin in USD / oz Palladium in USD / oz

30.01.18 Gold: Letzte Chance für die Bären?

Der Goldpreis hat in der vergangenen Woche genau an der Marke von 1.366 Dollar gedreht. Und das entspricht genau dem Hoch aus dem Sommer 2016. Die Bären wittern ihre Chance und sind kurzfristig am Drücker. Trotz der zuletzt leicht schlechteren COT-Daten ist die Short-Seite bei Gold aktuell gefährlich.

Keine Frage: Die Bären haben den Angriff der Bullen bei 1.366 Dollar im ersten Versuch abgewehrt. Charttechnisch hat sich auf den ersten Blick ein Doppeltop ausgebildet, das eigentlich für deutlich niedrigere Kurse spricht. Doch Anleger sollten eine Bestätigung des Rücksetzers abwarten. Zwar senden die COT-Daten mit einer Netto-Shortposition der Commercials 234.552 Kontrakten erste Warnsignale. Doch sind die Daten noch weit von den mehr als 300.000 Kontrakten aus dem Sommer 2016 entfernt.

Aktuell stehen die Zeichen zwar auf Korrektur. Doch solange der Bereich um 1.317 Dollar hält, ist für die Bullen alles im Lot. Mehr noch: Ein dynamischer Ausbruch über 1.366/1.375 Dollar würde die Tür für eine rasche Rallye eröffnen. In diesem Fall sollten Anleger eher früher als später mit einen Angriff auf die massive Widerstandszone bei 1.500 Dollar rechnen.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: http://www.deraktionaer.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com