.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

26.11.14 ANALYSE ZU SILBER

Nach dem Preisrückgang um 28% im Silber, konnten wir exakt bei unserem Kursziel von 15,20 USD im Tiefpunkt die Gewinne aus unserem fast viermonatigen Short-Trade im Silber einstreichen. Bereits einen Tag später konnten wir mit der Eindeckung von JP Morgan im Silber bereits einen Tag später das uneingeschränkte Kaufsignal geben. Seither stieg Silber bereits um über einen US-Dollar und schickt sich an erstmals den Abwärtstrend, der so lange von den Manipulatoren verteidigt wurde, zu überwinden. Jetzt, da man die Manipulation vorübergehend eingestellt hat, ist es wahrscheinlich, dass der Abwärtstrend in Bälde mit einem Short-Squeeze gebrochen wird.

Auf Tagesbasis ist der Silberpreis zwar etwas überkauft, doch auf Wochenbasis immer noch im Kaufbereich und besonders die CoT-Daten hatten sich in der letzten Woche noch einmal verbessert. Die 5-8 größten Händler an der COMEX deckten so viele Shortkontrakte im Silber ein, wie sie nur konnten. Damit sieht es für die Edelmetalle auf Sicht der nächsten zwei bis vier Wochen erst einmal weiterhin gut aus. Es ist mit einem kurzen aber deutlichen Rücksetzer am Montag nach der Abstimmung zur Gold-Initiative in der Schweiz zu rechnen, wenn diese keinen Erfolg haben sollte. Doch dies wäre dann die Chance, um noch einmal günstiger Long-Positionen aufbauen zu können.

Kurzfristig (Wochen bis Monate):

Die Bullen trauen sich bisher noch nicht so richtig zu kaufen - womöglich wartet man das Wahlergebnis in der Schweiz ab. Aus diesem Grund und weil die Bären versuchen den Preis wieder unter den Abwärtstrend zu drücken, dürfte es noch zu keinem stärkeren Anstieg gekommen sein, nachdem der Abwärtstrend praktisch überwunden wurde. Wir bleiben long und nutzen einen möglichen Rücksetzer in der kommenden Woche um weitere Positionen aufzubauen. Den Stop Loss für die aktuelle Long-Position bleibt kurz über dem Einstiegsniveau im Bereich von 15,20 USD.

© Markus Blaschzok
Dipl. Betriebswirt (FH), CFTe
BlaschzokResearch
BlaschzokMetals

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: www.BlaschzokResearch.de | Blaschzok Metals

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com