.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

Silber- Analysen 2019

Neben dem fallenden Goldpreis wird Silber zusätzlich durch die sehr schwachen Industriemetallpreise belastet. von Tomke Hansmann ..................................................

  • Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
    Kursstand: 19,785 $ (JFD Brokers) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung

Silber gibt zum Wochenschluss im Verbund mit dem auf ein Sechswochentief gefallenen Goldpreis ebenfalls nach. Im Tief erreichten die Silbernotierungen bislang 19,74 US-Dollar je Feinunze – ein knappes Zweijahrestief.

„Silber verliert im Vergleich zu Gold überproportional, so dass das Gold/Silber-Verhältnis auf fast 90 steigt. So günstig war Silber im Vergleich zu Gold zuletzt vor rund zwei Jahren. Neben dem fallenden Goldpreis wird Silber zusätzlich durch die sehr schwachen Industriemetallpreise belastet, da Silber nicht nur ein Anlagemetall, sondern zur Hälfte auch ein Industriemetall ist“, schreiben die Commerzbank-Analysten Carsten Fritsch und Barbara Lambrecht in der aktuellen Ausgabe von „Rohstoffe Aktuell“.

Gegen 10:10 Uhr MESZ notiert Silber auf Tagessicht mit einem Minus von 2,37 Prozent bei 19,76 US-Dollar je Feinunze.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Godmode-trader.de Service der BörseGo AG

Silber bewegte sich in den vergangenen Wochen wieder moderat nach oben, nachdem die Notierungen zuvor massiv unter Druck gerieten. Dabei konnte die langfristig wichtige Unterstützung bei 21,50 USD zurückerobert werden. Chartanalyse von Marko Strehk ..........................

Silber

Kursstand 21,94 USD

Widerstände: 23,27+25,84

Unterstützungen: 20,45+19,65+18,95

Rückblick

Silber bewegte sich in den vergangenen Wochen wieder moderat nach oben, nachdem die Notierungen zuvor massiv unter Druck gerieten. Dabei konnte die langfristig wichtige Unterstützung bei 21,50 USD zurückerobert werden.

Charttechnischer Ausblick

Weitere Kursgewinne sind bei Silber nach der Rückeroberung der 21,50 USD möglich. Die Erholung hat aber bisher nu8r den Charakter einer kleinen bullischen Flaggenformation, was eine Wiederaufnahme der Korrektur nicht ausschließt. Ein weiterer Test der 20,45 USD bleibt einzukalkulieren. Auf der Oberseite stellt zunächst der Bereich 23,27 USD eine relevante Hürde dar.

Viele Grüße,

Marko Strehk - Technischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader.de

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Godmode-trader.de Service der BörseGo AG

Silber generierte in den Vorwochen einen knappen Fehlausbruch über die bei 25,84 USD liegende Hürde und rutschte in der Folge ab. Dies führte bei erhöhter Dynamik auch aus dem Aufwärtstrend seit Februar heraus. von Chartanalyse von Marko Strehk..........................

Silber

Kursstand 22,63 USD

Widerstände: 23,99+25,84

Unterstützungen: 21,99+21,50

Rückblick

Silber generierte in den Vorwochen einen knappen Fehlausbruch über die bei 25,84 USD liegende Hürde und rutschte in der Folge ab. Dies führte bei erhöhter Dynamik auch aus dem Aufwärtstrend seit Februar heraus.

Charttechnischer Ausblick

Nachdem Silber mittlerweile in einer schnellen Bewegung die Unterstützung bei 21,99 USD nahezu erreicht hat, ist eine Zwischenerholung bereits wieder möglich. Spielraum würde sich dabei bis in den Bereich der 23,50-23,99 USD bieten. Ein weiterer Rückfall unter 21,99 USD muss aber einkalkuliert werden, was einen erneuten Test der mittelfristig entscheidenden Unterstützung bei 21,50 USD nach sich ziehen dürfte.

Viele Grüße,

Marko Strehk - Technischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader.de

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Godmode-trader.de Service der BörseGo AG

Silber kann seit Anfang Februar stabil ansteigen und bildete einen relativ steilen Aufwärtstrend aus. Darüber brechen die Notierungen jetzt auch aus dem längerfristigen Abwärtstrend nach oben aus. von Chartanalyse von Marko Strehk

  • Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
    Kursstand: 26,02200 $/oz. (FXCM) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung

Silber

Kursstand 25,99 USD

Widerstände: 26,73+28,73

Unterstützungen: 24,86+23,76

Rückblick

Silber kann seit Anfang Februar stabil ansteigen und bildete einen relativ steilen Aufwärtstrend aus. Darüber brechen die Notierungen jetzt auch aus dem längerfristigen Abwärtstrend nach oben aus.

Charttechnischer Ausblick

Mit dem Ausbruch über die Hürde bei 25,40 USD deutet sich ein Abschluss einer umfassenden Bodenbildung an. Die Chance ist gegeben., die Rally zunächst bis 26,73 USD, anschließend aber auch in Richtung der 28,73 USD auszudehnen. Sollte Silber jedoch unter die 25,00 USD rutschen und aus dem steilen Aufwärtstrend fallen, könnte ein schneller Rücklauf bis 23,76 USD starten.

Viele Grüße,

Marko Strehk - Technischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader.de

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Godmode-trader.de Service der BörseGo AG

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2022

© by Silbernews.com