.

Minenindex XAU Minenindex HUI Silber in USD / oz Gold in USD / oz
Intraday Silber Preis

Philharmoniker Depot

13.02.13 Silbersektor Mexiko - Roundup

Branchenprimus First Majestic Silver (WKN A0LHKJ) gab Ende Januar den Start der anfänglichen Produktion in der Del Toro Silver Mine im Zacatecas Staat bekannt. Sämtliche lokale und nationale Repräsentanten waren bei der Eröffnung der Mine vor Ort, um den neuen Meilenstein für die Region und den wachstumsstarken Silberproduzenten zu feiern. Durch die planmäßige Förderung in der neuen Mine wird First Majestic dieses Jahr zum ersten Mal in der Firmenhistorie die Gesamtproduktion von 10 Millionen Unzen Silber überschreiten. Nach der Fertigstellung der 2. Ramp-up Phase werden die Mühlen auf Del Toro bereits 2.000 Tonnen Erz pro Tag verarbeiten können. Die finale Anlauf- und Produktionsaufbauphase mit einem Mühlendurchsatz von insgesamt 4.000 Tonnen pro Tag wird bis Ende 2014 erwartet. Del Toro wird in naher Zukunft die größte und wichtigste Minenoperation von First Majestic. Ab 2015 wird die jährliche Förderung von 6 Millionen Silberunzen und signifikanten Mengen an Blei und Zink anvisiert.

Aurcana (WKN A0B9Y6) berichtet diese Woche über neue Gold- und Silber Entdeckungen von der aktiven La Negra Mine. Geologische Kartierungen wurden im Rahmen des laufenden Explorationsprogramms im Minenbereich durchgeführt und etliche Oberflächenproben entnommen. Die anfänglichen Ergebnisse können sich sehen lassen. Aurcana stößt durch die neuen Proben auf hochgradige Mineralisierungen, wobei neben den soliden Silberwerten vor allem die Goldanteile signifikant sind. In der Spitze erzielen die jüngsten Proben auf der fokussierten Aurifera Zone starke Werte von über 15 g/t Gold und 300 g/t Silber. Darüber hinaus wurden etliche hochgradige Blei-, Zink- und sogar Kupferproben entnommen, welche auf das Potential von bedeutenden Basismetallablagerungen hinweisen.

Great Panther Silver (WKN A0YH8Q) publizierte zuletzt erfolgreiche Bohrungen von den Untergrundzonen auf dem Flaggschiffprojekt Guanajuato, auf dem die größte Silbermine des Produzenten betrieben wird. In der historischen Valenciana Mine Area hat Great Panther im laufenden Bohrprogramm hochgradige Silber- und Goldvenen erfolgreich getestet. In der Spitze wurden sehenswerte Gehalte von bis zu 2.900 g/t Silber und 26.00 g/t Gold über kurze Abschnitte getroffen. Zudem wurden unweit der aktiven Guanajuatito Mine zwei neue und signifikante Silber-Gold Mineralisierungen entdeckt. Die guten Bohrergebnisse bestätigen das Explorationspotential auf Guanajuato, geben Spielraum für weitere Entdeckungen und werden sich positiv in der nächsten Reserven- und Ressourcenschätzung widerspiegeln. SilverCrest Mines (WKN 812948) publizierte die neue Ressourcenschätzung für das La Joya Projekt in Durango. Die upgedatete Schätzung umfasst 198,6 Mio. Unzen Silberäquivalent in der abgeleiteten Kategorie. Um mehr Gewissheit über den Verlauf der getroffenen Mineralisierungen zu erhalten, und den Großteil der Ressource in qualitativere Kategorien zu bekommen, sind noch einige Ergänzungsbohrungen notwendig. Für einen Teil der abgesteckten Ressourcenzone auf La Joya, die als potentieller Starter-Pit gehandelt wird, plant SilverCrest in Kürze mit der vorläufigen Machbarkeitsstudie zu beginnen. Zudem verkündete der Juniorproduzent die Ernennung von Marcio Fonseca zum Vizepräsidenten im Corporate Development Bereich.

Fortuna Silver (WKN A0ETVA) veröffentlichte die Beabsichtigung und den Abschluss eines Projektgeschäfts mit einem Tochterunternehmen (Plata Pan American) von Silber-Major Pan American Silver (WKN 876617). Die zwei Gesellschaften haben sich darauf geeinigt, dass Fortuna Silver die 6.254 Hektar große Taviche Oeste Konzessionen von Pan American erwirbt. Die Liegenschaften umschließen Fortunas San Jose Projekt, auf dem das Unternehmen die gleichnamige Silbermine betreibt. So lag es auf der Hand, dass Fortuna an den aussichtsreichen Konzessionen großes Interesse hatte. Der Deal wird in zwei Stufen aufgeteilt. Gegen eine Barzahlung von 4 Mio. USD erhält Fortuna vorerst 55% an den Taviche Oeste Liegenschaften. Sobald eine potentielle Produktionsentscheidung in Zukunft auf Taviche Oeste getroffen wird, erhält Fortuna das Recht die verbleibenden 45% für 6 Mio. USD zu übernehmen. Pan American verbleibt darüber hinaus in jedem Fall ein NSR (Nettoschmelzabgabe) von 2,5%.

Endeavour Silver verkündete neben dem Produktionsausblick den neusten Stand mit der problematischen Minenoperation El Cubo, für die das Unternehmen dieses Jahr die Wende prophezeit. Das Unternehmen gab bekannt, El Cubo in 2013 komplett zu fokussieren und stellte kein zusätzliches Produktionswachstum in den anderen Minen des Silberproduzenten in Aussicht. Die Produktionskosten müssen dieses Jahr erheblich fallen, sonst werden die Gewinne aus den anderen Minenoperationen und die Kapitaldecke der Gesellschaft komplett aufgefressen. Der Markt reagierte vorerst sehr skeptisch und schickte den Aktienkurs auf ein neues 52-Wochentief.

SantaCruz Silver Mining (WKN A1JWYC) gab Mitte Januar weitere 18 Bohrlöcher aus dem laufenden 6.000m Drill-Programm auf dem Gavilanes Projekt bekannt. Die hochgradigen Treffer bestätigen erneut die Kontinuität der schmalen Venen von oberflächennaheren zu tieferliegenden Zonen, welche für ein weltklasse Deposit sehr relevant und für SantaCruz erfreulich ist. Der ambitionierte Vorproduzent gab außerdem einen Bought Deal bekannt, der beachtenswerterweise noch am Tag der Bekanntgabe um 5,1 Mio. USD auf über 35 Mio. USD erhöht wurde. Mit der Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) kann SantaCruz sogar bis zu 40,4 Mio. USD in der aktuellen Finanzierung einnehmen. Mit dem frischen Kapital soll u.a. der Produktionsstart auf dem Flaggschiffprojekt Rosario ermöglicht werden, den das Unternehmen noch vor dem 2. Quartal 2013 anvisiert.

Soltoro Ltd. (WKN A0LFEC) testete auf dem Hauptprojekt El Rayo erfolgreich Mineralisierungen in tieferliegenden Zonen. Drei neue Bohrlöcher wurden auf dem Las Bolas Deposit zuletzt durchgeführt. Der beste Treffer schnitt auf einer Länge von 91,3 Metern ordentliche 129 g/t Silberäquivalent, wobei über 11,2 Meter hochgradige Gehalte von mehr wie 530 g/t Silberäquivalent getroffen wurden. Das Auftreten von silberreichen, massiven Sulfiden unterhalb der bis dahin abgesteckten Mineralisierungen auf Las Bolas, erhöhen das Explorationspotential in der Tiefe beträchtlich. Bis dahin hatte Soltoro primär die oberflächennahen Mineralisierungen fokussiert und das Tiefenpotential auf El Rayo nur anfänglich getestet. Drei weitere Bohrungen sollen in Kürze erfolgen, um den Verlauf und die Eigenschaften der identifizierten Mineralisierungen besser zu verstehen und mehr Gewissheit zu bekommen.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Oliver Gross, Freier Wirtschaftsjournalist

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com