.

Minenindex SIX Minenindex XAU Minenindex HUI Silber in USD / oz Gold in USD / oz
Silber Index SIX Intraday Silber Preis

09.11.17 MAG meldet solide neue PEA, die auf beträchtlich gesteigerter Mineralressource bei Juanicipio basiert

Niedrige AISC während der LOM(1) von 5,02 $/oz Ag bei einer Lebensdauer der Mine von zunächst 19 Jahren - Interner Zinsfluss des Basisfalls (vor Steuerabzug) von 64,5 % (nach Steuerabzug 44,5 %) - Anfängliche Investitionskosten von 360 Mio. $ (auf 100-%-Basis) - Beschleunigter früherer Ag-Strom durch Amortisation von < 2 Jahren nach Inbetriebnahme der Anlage 7. November 2017 - Vancouver (British Columbia). MAG Silver Corp. (TSX: MAG, NYSE A: MAG - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297474) (MAG) freut sich, die Ergebnisse eines unabhängigen technischen Berichts (Technical Report) gemäß National Instrument 43-101 über eine neue Mineralressourcenschätzung und eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung (Preliminary Economic Assessment, die PEA) für das separate Joint-Venture-Projekt Juanicipio (das Projekt Juanicipio) im mexikanischen Bundesstaat Zacatecas bekannt zu geben, das sich zu 44 Prozent im Besitz von MAG und zu 56 Prozent im Besitz des Betreibers Fresnillo PLC (Fresnillo) befindet. Die Untersuchungen wurden von MAG in Auftrag gegeben und von AMC Mining Consultants (Canada) Ltd. (AMC) durchgeführt. Sofern nicht anders angegeben, werden alle Beträge in US-Dollar auf 100-Prozent-Basis gemeldet.

Höhepunkte der Mineralressource und des Projekts

Höhepunkte der Mineralressource 2017

- Hochgradige silberreiche Zone Bonanza (Basis der bisherigen Erschließung), die Folgendes enthält: Angezeigte Ressource von 8,2 Mio. t mit einem Gehalt von 550 g/t Ag

Abgeleitete Ressource von 2,0 Mio. t mit einem Gehalt von 648 g/t Ag

- Beträchtlich erweiterte Mineralressource in grundmetallreicher Zone Deep, die Folgendes enthält: Angezeigte Ressource von 4,7 Mio. t mit einem Gehalt von 209 g/t Ag, 2,96 % Pb, 4,73 % Zn und 0,23 % Cu

Abgeleitete Ressource von 10,1 Mio. t mit einem Gehalt von 151 g/t Ag, 2,69 % Pb, 5,05 % Zn und 0,31 % Cu

- Beständiges Au in beiden Zonen, die Folgendes enthalten:

Angezeigte Ressource von 12,8 Mio. t mit einem Gehalt von 2,10 g/t Au

Abgeleitete Ressource von 12,1 Mio. t mit einem Gehalt von 1,44 g/t Au

Die neue PEA 2017, die weiter unten beschrieben wird, basiert auf der neuen Mineralressourcenschätzung und bestätigt das Projekt Juanicipio als solides, hochgradiges Untertage-Silberprojekt mit hoher Marge und geringem Erschließungsrisiko. Die neue PEA beinhaltet alle größeren Projektupdates infolge der Beschreibung und der Vorbereitung auf den Abbau der erheblich gesteigerten angezeigten und abgeleiteten Ressourcen in der kürzlich (2015) entdeckten Zone Deep. Das Volumen dieser neuen grundmetallreichen Ressourcen in der Zone Deep trugen zu einer beträchtlichen Vergrößerung des Projekts sowie zu Verbesserungen der meisten Aspekte des Minenplans bei, wobei vor allem eine Erhöhung der geplanten Produktionsrate auf 4.000 Tagestonnen hervorzuheben ist. Angesichts des erweiterten Umfangs der neuen PEA soll das Projekt Juanicipio in den ersten 19 Jahren der Lebensdauer der Mine insgesamt 183 Millionen Unzen Silber, 750.000 Unzen Gold, 1,3 Milliarden Pfund Zink und 812 Millionen Pfund Blei produzieren.

Höhepunkte des Basisfalls der PEA 2017

- Produktionsrate von 4.000 tpd bei einer Lebensdauer der Mine von zunächst 19 Jahren - Verbesserte Projekttechnik, einschließlich eines neuen Anlagen- und Bergestandorts auf flachem, offenem Gelände, Untertagebrecher und Erzfördersystem, Rampenerweiterungen sowie interner Schächte (Gesenk) - Niedrige AISC von 5,02 $/oz Ag - Erste Investitionskosten von 360 Mio. $ von 1. Januar 2018 bis zum geplanten Produktionsstart in 1. Jahreshälfte 2020 - Amortisation in < 2 Jahren nach Inbetriebnahme der Anlage - Kapitalwert (vor Steuerabzug) von 1,86 Milliarden $ bei einem Diskontsatz von 5 % und interner Zinsfluss von 64,5 % - Kapitalwert (nach Steuerabzug) von 1,14 Milliarden $ bei einem Diskontsatz von 5 % und interner Zinsfluss von 44,5 %

Wir freuen uns über die enormen positiven Auswirkungen des gesteigerten Projektumfangs auf die ohnehin bereits bemerkenswerte Wirtschaftlichkeit der Zone Bonanza, sagte George Paspalas, President und CEO von MAG Silver. In der PEA werden eine Erweiterung des Durchsatzes von 2.650 auf 4.000 Tagestonnen, ein neu formuliertes Rampensystem, ein Untertage-Brecher-Fördersystem und ein interner Schacht zur Beförderung des Abbaus der Mineralisierung zur Basis der bereits zuvor bekannten Ressourcen zusammen mit den neuen Ressourcen der Zone Deep in Erwägung gezogen. Die Tatsache, dass wir das hochskalierte Projekt in kürzester Zeit und zu relativ geringen Investitionsausgaben fertigstellen, verdeutlicht die Qualität des Aktivums und die beträchtliche Erfahrung, die unser Partner und Projektbetreiber Fresnillo in das Projekt einbringt. Angesichts eines Kassenstands von über 121 Millionen Dollar in Form von Bargeld und Barwerten (Stand: 30. September 2017) sind wir der Auffassung, dass MAG ausreichend finanziert ist, um seine Erschließungsarbeiten bis zum Jahr 2019 fortzusetzen.

Herr Paspalas sagte außerdem: Starke Margen fördern die solide Wirtschaftlichkeit von Juanicipio. Der Vorteil höherer Metallpreise liegt auf der Hand, doch es ist ebenso wichtig, dass das Projekt auch bei niedrigeren Metallpreisen gut läuft. Bei acht Dollar pro Unze Silber und 0,75 Dollar pro Pfund Zink weist das Projekt noch immer einen internen Zinsfluss (nach Steuerabzug) von 15 Prozent auf.

Abschließend sagte Herr Paspalas: Der aufregendste Aspekt von Juanicipio ist jedoch weiterhin das unmittelbare und langfristige Explorationspotenzial. Wir wissen, dass die Zone Deep in mehrere Richtungen offen ist, und wir müssen noch eine Reihe von Zielen mit beträchtlichem Potenzial erproben, um nach zusätzlichen epithermalen Erzgängen oder möglichen Erzgangsystemen im Konzessionsgebiet zu suchen.

Die ursprüngliche Pressemitteilung in englischer Sprache können Sie über diesen Link aufrufen: http://www.magsilver.com/i/pdf/2017-11-07-nr1-mag.pdf

Informationen über Schätzungen von Mineralressourcen

Vorsorglicher Hinweis an Investoren bezüglich Schätzungen von angezeigten Ressourcen Diese Pressemitteilung beinhaltet den Begriff abgeleitete Ressourcen. MAG weist Investoren darauf hin, dass die U.S. Securities and Exchange Commission diesen Begriff nicht anerkennt, obgleich er von den kanadischen Aufsichtsbehörden (gemäß National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects) anerkannt und verlangt wird. Investoren dürfen nicht davon ausgehen, dass alle Minerallagerstätten dieser Kategorie, oder Teile davon, jemals zu Reserven gemacht werden. Vorsorglicher Hinweis an Investoren bezüglich Schätzungen von abgeleiteten Ressourcen Diese Pressemitteilung beinhaltet den Begriff abgeleitete Ressourcen. MAG weist Investoren darauf hin, dass die U.S. Securities and Exchange Commission diesen Begriff nicht anerkennt, obgleich er von den kanadischen Aufsichtsbehörden (gemäß National Instrument 43-101 - Standards of Disclosure for Mineral Projects) anerkannt und verlangt wird. Investoren dürfen nicht davon ausgehen, dass alle Minerallagerstätten dieser Kategorie, oder Teile davon, jemals zu Reserven gemacht werden. Zudem bergen abgeleitete Ressourcen zahlreiche Ungewissheiten hinsichtlich ihrer Existenz sowie ihrer wirtschaftlichen und rechtlichen Machbarkeit in sich. Es darf nicht davon ausgegangen werden, dass alle abgeleiteten Mineralressourcen, oder Teile davon, jemals in eine höhere Kategorie eingestuft werden. Gemäß den kanadischen Bestimmungen stellen Schätzungen einer abgeleiteten Mineralressource nicht die Grundlage für eine Machbarkeits- oder vorläufigen Machbarkeitsstudie oder für wirtschaftliche Studien dar, ausgenommen für eine vorläufige Bewertung (Preliminary Assessment) gemäß dem kanadischen National Instrument 43-101. Investoren dürfen nicht annehmen, dass alle abgeleiteten Mineralressourcen, oder Teile davon, existieren oder dass diese wirtschaftlich oder rechtlich abbaubar sind.

Über MAG Silver Corp. (www.magsilver.com)

MAG Silver Corp. ist ein kanadisches Explorations- und Erschließungsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk darauf gerichtet ist, durch die Exploration und Weiterentwicklung hochgradiger regionaler Projekte mit überwiegendem Silberanteil in Nord- und Südamerika ein erstklassiges Silberabbauunternehmen zu werden. Unser bedeutsamstes Aktivum ist das Konzessionsgebiet Juanicipio (44 Prozent), das im Rahmen einer Partnerschaft mit Fresnillo PLC (56 Prozent) erschlossen wird und sich im mexikanischen Silbergebiet Fresnillo, dem weltweit führenden Silberabbaugebiet, befindet. Wir erschließen zurzeit die Untertageinfrastruktur im Konzessionsgebiet und bedienen uns dabei des Know-hows unseres Joint-Venture-Partners Fresnillo PLC, um einen Abbaubetrieb mit erwarteten 4.000 Tagestonnen zu unterstützen. Wir führen auch ein erweitertes Explorationsprogramm durch, um andere äußerst vielversprechende Ziele im Konzessionsgebiet zu untersuchen. Außerdem werden wir weiterhin daran arbeiten, im zu 100 Prozent unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Cinco de Mayo in Mexiko wieder einen Oberflächenzugang zu erlangen, während wir nach weiteren hochgradigen regionalen Möglichkeiten suchen.

Im Namen des Board von MAG SILVER CORP. George Paspalas Chief Executive Officer

Für weitere Informationen über MAG Silver Corp. kontaktieren Sie bitte Michael J. Curlook, VP Investor Relations and Communications.

Website: www.magsilver.com Telefon: +1 (604) 630-1399 Gebührenfrei: (866) 630-1399 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Fax: +1 (604) 681-0894 Swiss Resource Capital AG Jochen Staiger Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! www.resource-capital.ch

Weder die Toronto Stock Exchange noch die NYSE American haben die Richtigkeit oder Angemessenheit dieser von der Geschäftsleitung verfassten Pressemitteilung geprüft oder übernehmen die Verantwortung dafür.

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und der anwendbaren kanadischen Wertpapiergesetze gelten können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, unter anderem die voraussichtliche Zeit- und Kapitalplanung für die Produktion; geschätzte Projektökonomie, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Mühlenrückgewinnung, zahlbare produzierte Metalle, Produktionsraten, Amortisationszeit, Kapital- und Betriebs- und sonstige Kosten, IRR und Minenplan; erwartetes Aufwärtspotenzial durch zusätzliche Exploration; erwartete Kapitalanforderung und anderen zukünftigen Ereignissen oder Entwicklungen. Zukunftsgerichtete Aussagen werden häufig, aber nicht immer durch Worte gekennzeichnet wie versuchen, veranschlagen, planen, weiterhin, schätzen, erwarten, können, werden, beabsichtigen, vorhersagen, potenziell, abzielen, die Absicht haben, könnte, dürfte, sollte, glauben und ähnliche Ausdrücke. Diese Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich davon unterscheiden, was in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt. Obwohl MAG der Ansicht ist, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Erwartungen auf begründeten Annahmen basieren, stellen diese Aussagen keine Garantie für die künftige Performance dar, und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, umfassen unter anderem Änderungen der Rohstoffpreise, Änderungen bei der erwarteten Leistung der Mineralgewinnung unerwartete Erhöhung der Kapitalkosten; Ausbeutung und Explorationsergebnisse; andauernde Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierung; unterschiedliche Ergebnisse und Empfehlungen in der Machbarkeitsstudie; und allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftsbedingungen. Darüber hinaus unterliegen zukunftsgerichtete Aussagen verschiedenen Risiken, einschließlich, aber nicht beschränkt auf betriebliches oder politisches Risiko; Währungsrisiko; Kapitalkosten-Inflationsrisiko; dass Daten unvollständig oder ungenau sind; die Einschränkungen und Annahmen innerhalb der Bohr-, Engineering- und sozial-ökonomischen Studien, auf die sich die Vorbereitung der PEA stützte; und Marktrisiken. Wir verweisen die Leser auf die Veröffentlichungen des Unternehmens bei der SEC und den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden, in denen diese und andere Risikofaktoren offengelegt werden. Es besteht keine Gewissheit, dass zukunftsgerichtete Aussagen eintreffen werden; daher sollten sich die Anleger nicht über Gebühr auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte finanzielle Leistungsindikatoren, einschließlich sämtlicher Kosten für Nachhaltigkeit (AISC), Cash-Kosten und Gesamt-Cash-Kosten, die nach IFRS keine anerkannten Kennzahlen darstellen. Diese Daten sind möglicherweise nicht mit den Daten anderer Silberproduzenten vergleichbar. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass diese allgemein akzeptierten Branchenkennzahlen realistische Indikatoren für die Betriebsleistung darstellen und nützlich sind, um Vergleiche zwischen den Zeiträumen zu ermöglichen. Nicht GAAP-konforme finanzielle Leistungsindikatoren sollten zusammen mit anderen nach IFRS erstellten Daten berücksichtigt werden. Diese Pressemitteilung enthält nicht GAAP-konforme finanzielle Leistungsdaten für ein in der Entwicklung befindliches Projekt, das Informationen enthält, die im Laufe der Zeit variieren, wenn das Projekt erschlossen und abgebaut wird. Es ist daher nicht praktikabel, diese zukunftsweisenden nicht-GAAP-finanziellen Leistungsindikatoren in Einklang zu bringen.

Bitte beachten Sie: Investoren werden dringend gebeten, die Offenlegungen in den Jahres- und Quartalsberichten von MAG und anderen Veröffentlichungen, die über das Internet unter www.sedar.com und www.sec.gov/edgar/searchedgar/companysearch.html zugänglich sind, genau zu betrachten.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link: http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=41373 Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link: http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=41373&tr=1

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: https://www.irw-press.com

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com