.

Minenindex SIX Minenindex XAU Minenindex HUI Silber in USD / oz Gold in USD / oz
Silber Index SIX Intraday Silber Preis

03.11.17 Endeavour Silver meldet Finanzergebnisse des 3. Quartals 2017

Vancouver (Kanada), 2. November 2017. Endeavour Silver Corp. (NYSE: EXK, TSX: EDR - http://www.commodity-tv.net/c/mid,37004,PDAC_2017/?v=297365) veröffentlichte heute seine Finanzergebnisse für das dritte Quartal, das am 30.September 2017 zu Ende gegangen ist. Endeavour besitzt und betreibt drei Untertage-Silber-Gold-Minen in Mexiko: die Mine Guanaceví im Bundesstaat Durango sowie die Minen Bolañitos und El Cubo im Bundesstaat Guanajuato.

Die finanzielle Performance des Unternehmens war aufgrund einer geringeren Produktion, höherer Betriebskosten und höheren Explorations- und Erschließungsausgaben im dritten Quartal 2017 schwächer als im dritten Quartal 2016. Die Produktion war im dritten Quartal 2017 etwas geringer als im dritten Quartal 2016, was in erster Linie auf Betriebsprobleme bei der Mine Guanaceví, die mittlerweile zum Teil behoben wurden, sowie auf überarbeitete jährliche Minenpläne zurückzuführen ist, die in den neun Monaten, die am 30. September 2017 zu Ende gegangen sind, zu einem geringeren Durchsatz führten.

Die Produktion war im dritten Quartal 2017 jedoch höher als im zweiten Quartal 2017, was vor allem der besseren Performance bei allen drei Minen geschuldet ist. Dadurch konnte die finanzielle Performance des Unternehmens im dritten Quartal 2017 gegenüber dem zweiten Quartal 2017 verbessert werden, wobei höhere Umsätze, Cashflows und Gewinne sowie niedrigere Investitions- und Unterhaltskosten verzeichnet wurden.

Höhepunkte des dritten Quartals 2017 (gegenüber dem dritten Quartal 2016)

Finanzen

- Nettogewinn von 1,0 Mio. $(1) (0,01 $ pro Aktie) gegenüber 5,6 Mio. $ (0,04 $ pro Aktie) - EBITDA(2) um 39 % auf 6,1 Mio. $ zurückgegangen - Cashflow bei den Betrieben vor den Änderungen des Betriebskapitals um 31 % auf 5,7 Mio. $ zurückgegangen - Betriebscashflow der Mine vor Steuerabzug(1) um 33 % auf 11,9 Mio. $ zurückgegangen - Umsatz um 5 % auf 39,8 Mio. $ zurückgegangen - Erzielter Ag-Preis um 10 % auf 17,20 $ pro verkaufte oz zurückgegangen - Erzielter Au-Preis um 3 % auf 1.299 $ pro verkaufte oz zurückgegangen - Investitionskosten(2) um 54 % auf 8,11 $ pro zahlbare oz Ag gestiegen (ohne Au-Guthaben) - Gesamte Unterhaltskosten(2) (All-in Sustaining Costs - AISC) um 53 % auf 17,53 $ pro zahlbare oz Ag gestiegen (ohne Au-Guthaben) - Betriebskapital gegenüber dem 2. Quartal 2017 um 6 % auf 70,3 Millionen zurückgegangen

Betriebe

- Ag-Produktion um 2 % auf 1.262.064 oz zurückgegangen - Au-Produktion um 5 % auf 13.648 oz zurückgegangen - Ag-Äq.-Produktion von 2,2 Mio. oz (bei einem Ag-Au-Verhältnis von 70:1) - Verkauftes Ag um 6 % auf 1.275.922 oz gestiegen - Verkauftes Au um 3 % auf 13.759 oz zurückgegangen - Barrenbestand von 196.092 oz Ag und 466 oz Au am Quartalsende - Konzentratbestand von 37.043 oz Ag und 633 oz Au am Quartalsende

Exploration und Erschließung

- Produktionsentscheidung und Beginn der Erschließung der Mine El Compás in Zacatecas - Zusätzliche vielversprechende Explorationskonzessionsgebiete in der Nähe von El Compás in Zacatecas erworben - Hochgradige Bohrergebnisse für Erzkörper Santa Cruz in Guanaceví veröffentlicht - Errichtung von Minenrampe für Zugang zum Erzkörper Milache bei Guanaceví bis Mitte 2018 begonnen - Hochgradige Bohrergebnisse für mineralisierte Zonen bei Terronera und La Luz veröffentlicht - Minen- und Anlagengenehmigungen für Terronera erhalten - Vice President, Engineering für Leitung technischer Dienstleistungen und Erschließungsprojekte ernannt (1) Der Konzernabschluss (Consolidated Interim Financial Statements) sowie die Managementerörterung und -analyse (Management Discussion & Analysis) sind auf der Website des Unternehmens unter www.edrsilver.com, auf SEDAR unter www.sedar.com sowie auf EDGAR unter www.sec.gov verfügbar. Alle Beträge sind in US-Dollar angegeben. (2) Betriebscashflow bei der Mine, EBITDA, Investitionskosten und gesamte Unterhaltskosten sind keine Angaben gemäß IFRS. Bitte beachten Sie die Definitionen in der Managementerörterung und -analyse des Unternehmens.

Bradford Cooke, CEO von Endeavour, sagte: Unsere Gewinne, Cashflows und Umsätze sind im dritten Quartal gegenüber dem dritten Quartal 2016 zurückgegangen, gegenüber dem zweiten Quartal 2017 jedoch beträchtlich gestiegen. Angesichts der Tatsache, dass es bei Guanaceví neue Probleme mit der Elektrik und den Pumpen infolge eines Blitzeinschlags im Juli gab, die mittlerweile zum Teil behoben wurden, rechnen wir mit einer kontinuierlichen Verbesserung unserer betrieblichen und finanziellen Performance im vierten Quartal 2017.

Die Rückkehr zur langfristigen Profitabilität von Guanaceví ist zum Teil auf die Erschließung zweier neuer Erzkörper zurückzuführen: Milache und Santa Cruz Sur. Der Zugang zur Untertagerampe in Richtung Milache wird zurzeit errichtet - die erste Produktion wird für die zweite Jahreshälfte 2018 erwartet. Die Minenerschließung bei Santa Cruz Sur soll in diesem Quartal beginnen, wobei die erste Produktion gleichzeitig mit der Produktion bei Milache erfolgt.

Die Erschließung der Mine El Compás und die Sanierung der Anlage La Plata sind nun im Gange - die erste Produktion soll bis Ende des ersten Quartals 2018 erfolgen. Wir haben auch die Minen- und Anlagengenehmigungen für Terronera erhalten und werden weiterhin technische Kosten-Nutzen-Rechnungen anstellen, während wir auf den Erhalt der Halden- und Bergegenehmigungen warten.

Wir haben Andrew Sharp zu unserem neuen VP, Engineering ernannt, der in dieser Funktion unsere technischen Dienstleistungen und Erschließungsprojekte leiten wird. In den vergangenen drei Monaten haben wir ein technisches Team zusammengestellt, einschließlich Bergbau-, Metallurgie-, Bau-, Genehmigungs- und Ressourcenschätzungsmanager, um unsere internen Kapazitäten zu erweitern.

Finanzergebnisse des 3. Quartals

Das Unternehmen erwirtschaftete im dritten Quartal, das am 30. September 2017 zu Ende gegangen ist, einen Umsatz von insgesamt 39,8 Millionen Dollar (2016: 42,1 Millionen Dollar). In diesem Quartal verkaufte das Unternehmen 1.275.922 Unzen Silber und 13.759 Unzen Gold zu erzielten Preisen von 17,20 bzw. 1.299 Dollar pro Unze - im dritten Quartal 2016 waren es 1.200.467 Unzen Silber und 14.228 Unzen Gold zu erzielten Preisen von 19,16 bzw. 1.340 Dollar pro Unze gewesen.

Nach Investitionskosten von 32,5 Millionen Dollar (2016: 26,9 Millionen Dollar) beliefen sich die Betriebsgewinne auf 7,3 Millionen Dollar (2016: 15,2 Millionen Dollar). Ausgenommen Wertverluste und Wertminderungen in Höhe von 4,4 Millionen Dollar (2016: 2,8 Millionen Dollar) und aktienbasierte Vergütungen in Höhe von 0,1 Millionen Dollar (2016: 0,2 Millionen Dollar), belief sich der Betriebscashflow bei den Minen im dritten Quartal 2017 vor Steuerabzug auf 11,9 Millionen Dollar (2016: 17,8 Millionen Dollar). Die Nettogewinne beliefen sich auf 1,0 Millionen Dollar (2016: 5,6 Millionen Dollar) - nach Explorationsausgaben in Höhe von 3,4 Millionen Dollar (2016: 2,4 Millionen Dollar) und allgemeinen Verwaltungskosten in Höhe von 1,6 Millionen Dollar (2016: 2,8 Millionen Dollar).

Die direkten Produktionskosten pro Tonne sind im dritten Quartal 2017 gegenüber dem dritten Quartal 2016 um 19 Prozent gestiegen. Die geringere Produktion bei Guanaceví war der Hauptgrund für die höheren Kosten. Die Investitionskosten sind aufgrund der höheren Kosten pro Tonne um 54 Prozent auf konsolidierter Basis gestiegen, was jedoch durch eine leichte Verbesserung der Gehalte und Gewinnungsraten wettgemacht werden konnte. Die gesamten Unterhaltskosten sind infolge der beträchtlichen Erhöhung der Kapitalanlagen seitens des Managements zum langfristigen Vorteil von Guanaceví und El Cubo nach einem zweijährigen Zeitraum mit eingeschränkten Kapitalanlagen zur Maximierung des Cashflows sowie zur Sicherstellung der Machbarkeit seiner Betriebe in Zeiten niedriger Silber- und Goldpreise gestiegen.

Das Betriebskapital belief sich auf 70,3 Millionen Dollar - ein Rückgang von 14 bzw. sechs Prozent gegenüber 31. Dezember 2016 bzw. 30. Juni 2017. Das vorhandene Betriebskapital wird als ausreichend angesehen, damit das Unternehmen seine kurz- und mittelfristigen Ziele erreichen kann.

Telefonkonferenz

Eine Telefonkonferenz zur Erörterung der Ergebnisse wird am Donnerstag, den 2. November um 10 Uhr PDT (13 Uhr EDT) stattfinden. Um an der Telefonkonferenz teilzunehmen, wählen Sie bitte die nachfolgenden Rufnummern.

Kanada & USA (gebührenfrei): 1-800-319-4610

Vancouver (Ortstarif): 604-638-5340 Außerhalb von Kanada & USA: +1-604-638-5340

Es ist kein Zugangscode erforderlich.

Die Telefonkonferenz wird aufgezeichnet. Sie können diese Aufzeichnung unter der Rufnummer 1-800-319-6413 (Kanada & USA, gebührenfrei) oder +1- 604-638-9010 (außerhalb von Kanada & USA) abrufen. Der dafür erforderliche Zugangscode lautet 1573 gefolgt von der Rautetaste (#). Die Audio-Aufzeichnung und ein schriftliches Transkript werden ebenfalls auf der Website des Unternehmens (www.edrsilver.com) verfügbar sein.

Über Endeavour Silver - Endeavour Silver ist ein mittelständisches Edelmetallbergbauunternehmen, das in Mexiko drei Untertagebau-Betriebsstätten mit hochgradigen Silber- und Goldvorkommen besitzt. Seit seiner Gründung im Jahr 2004 konnte Endeavour seine Minenbetriebe erheblich erweitern und im Jahr 2016 9,7 Millionen Unzen Silberäquivalent produzieren. Wir suchen, errichten und betreiben hochwertige Silberminen auf nachhaltige Weise, um für alle Interessensvertreter einen echten Wert zu schaffen. Die Aktien von Endeavour Silver notieren an der TSX (EDR) und an der NYSE (EXK).

Kontaktdaten - Weitere Informationen erhalten Sie über: Galina Meleger, Director of Investor Relations

Tel (gebührenfrei): 1-877-685-9775 Tel: +1 604-640-4804 Fax: +1 (604) 685-9744 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Website: www.edrsilver.com Für Europa: Swiss Resource Capital AG Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! www.resource-capital.ch Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act der Vereinigten Staaten aus dem Jahr 1995 sowie zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen kanadischen Wertpapiergesetze. In den hier angeführten zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen sind unter anderem auch Aussagen über Endeavours erwartete Leistung im Jahr 2017einschließlich Änderungen beim Abbau und bei Betrieben sowie des Zeitplans und der Ergebnisse unterschiedlicher Aktivitäten. Das Unternehmen beabsichtigt nicht und ist nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von Endeavour und seinen Betriebsstätten wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Solche Faktoren beinhalten unter anderem - jedoch ohne Einschränkung - Änderungen bezüglich nationaler und lokaler Regierungen, Gesetze, Besteuerungen, Bestimmungen, Regulierungen sowie politischer oder wirtschaftlicher Entwicklungen in Kanada und Mexiko; finanzielle Risiken in Zusammenhang mit Edelmetallpreisen, betrieblichen oder technischen Schwierigkeiten bei der Mineralexploration, -erschließung und -abbau; Risiken und Gefahren der Mineralexploration, -erschließung und -abbau; das spekulative Wesen der Mineralexploration und -erschließung; Risiken in Zusammenhang mit dem Erhalt erforderlicher Lizenzen und Genehmigungen sowie mit den Eigentumsrechten des Unternehmens an Konzessionsgebieten; sowie jene Faktoren, die im Abschnitt Risk Factors in der jüngsten 40F / Annual Information Form des Unternehmens beschrieben werden, die bei der SEC und den kanadischen Wertpapierbehörden eingereicht wurde.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, die das Management für angemessen hält. Dazu zählen unter anderem die Verlässlichkeit der Mineralressourcenschätzungen und der wirtschaftlichen Analyse für die Mine El Compas, der fortlaufende Betrieb in den Abbaustätten des Unternehmens, keine wesentlichen Änderungen bei den Rohstoffpreisen, ein Abbaubetrieb bzw. eine Herstellung von Bergbauprodukten entsprechend den Erwartungen des Managements, das erwartete Produktionsergebnis und andere Annahmen und Faktoren, die hier beschrieben werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu wesentlich anderen Ergebnissen führen können als erwartet, beschrieben, geschätzt oder beabsichtigt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen oder Informationen abweichen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu verlassen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

ENDEAVOUR SILVER CORP. WICHTIGE KENNZAHLEN IM VERGLEICH http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41321/news.17-24.q3finres Final_DEPRcom.001.png 1) Die Unzen Silberäquivalent werden im Verhältnis 70:1 berechnet. Zu Vergleichszwecken wurden die Silberäquivalentwerte von einem Verhältnis von 75:1 zu einem Verhältnis von 70:1 umgerechnet. 2) Die Kostenkennzahlen, das EBITDA, der Cashflow aus dem Bergbaubetrieb und der betriebliche Cashflow vor Änderungen im Betriebskapital sind keine IFRS-konformen Finanzbewertungsmethoden. Bitte lesen Sie auch die Definitionen in der Management Discussion & Analysis.

ENDEAVOUR SILVER CORP. VERKÜRZTE ZUSAMMENFASSUNG DES KONZERNZWISCHENABSCHLUSSES

(Tausend US-Dollar) http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41321/news.17-24.q3finres Final_DEPRcom.002.png

Diese Erklärung sollte gemeinsam mit den zusammengefassten konsolidierten vorläufigen Finanzausweisen für den Zeitraum, der am 30. September 2017 zu Ende gegangen ist, und den entsprechenden Anmerkungen in dieser Pressemitteilung gelesen werden.

ENDEAVOUR SILVER CORP. VERKÜRZTER KONZERNZWISCHENABSCHLUSS - GEWINN & VERLUSTRECHNUNG (Tausend US-Dollar, ausgenommen bei Aktien und Beträgen auf Aktienbasis)

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41321/news.17-24.q3finres Final_DEPRcom.003.png Diese Erklärung sollte gemeinsam mit den zusammengefassten konsolidierten vorläufigen Finanzausweisen für den Zeitraum, der am 30. September 2017 zu Ende gegangen ist, und den entsprechenden Anmerkungen in dieser Pressemitteilung gelesen werden.

ENDEAVOUR SILVER CORP. VERKÜRZTE ZUSAMMENFASSUNG DES KONZERNZWISCHENABSCHLUSSES

(Tausend US-Dollar) http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41321/news.17-24.q3finres Final_DEPRcom.004.png

Diese Erklärung sollte gemeinsam mit den zusammengefassten konsolidierten vorläufigen Finanzausweisen für den Zeitraum, der am 30. September 2017 zu Ende gegangen ist, und den entsprechenden Anmerkungen in dieser Pressemitteilung gelesen werden.

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link: http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=41321 Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link: http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=41321&tr=1

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Irw-press

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com