.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

22.12.17 Tagesthemen

Gold- und Silber-Anleger auf Einkaufstour... Niedrige Edelmetallpreise sorgen aktuell für einen Ansturm von Käufern bei den deutschen Edelmetallhändlern... Schon melden einige der Edelmetallhändler in unserem Land Lieferengpässe bei Standardprodukten. Der Grund liegt in den gerade günstigen Preisen. Auch im europäischen Ausland kann seit Ende November ein reger Ansturm auf physisches Gold und Silber verzeichnet werden. Denn oft, so auch diesmal, gibt es im Dezember ein Jahrestief bei den Gold- und Silberpreisen. ................................

http://www.stock-world.de

 

Gold und Silber im Jahr 2018... Nachfolgenden lesen Sie einen ergänzten Auszug aus unserem Jahresausblick 2018. Der Goldpreis stieg bis zum Jahr 2011 im Rahmen eines Aufwärtstrends. Nach einer kurzen Abwärtsphase bewegt sich Gold seit dem Jahr 2013 seitwärts. Die 1.050-Dollar-Marke bezeichnet das Verlaufstief und stellt somit eine wichtige Unterstützung dar. Der Goldpreis bildete in den Jahren 2016 und 2017 ein Doppelhoch im Bereich 1.350/60 Dollar aus. Der Aufwärtstrend der Tiefpunkte vom jeweiligen Preistief von 2015 und 2016 verläuft im Bereich von 1.200 Dollar. Auf diesem Preisniveau haben sich zudem im März und Juli 2017 Preistiefs gebildet, so dass dieser Preisbereich ein Schlüsselniveau darstellt. Bei einem Unterschreiten würde der Bereich 1.050/1.100 Dollar in den Fokus rücken. ...........................

http://www.silbernews.com

 

Jahresbilanz 2017 für Gold, GLD und Silber!... So kurz vor Weihnachten möchte ich wie in jedem Jahr eine Bilanz ziehen. Es ist zwar aufgrund der wöchentlich erscheinenden Artikel und darin enthaltenen Charts ohnehin sehr einfach möglich, selbst eine Statistik zu erstellen, jedoch herrscht oft bei vielen Lesern Unklarheit darüber, wie unsere Tradingbereiche gestaltet werden und wie sie zu handhaben sind. Es muss in die Dutzende der Anleger gehen, welche “in“ unsere Tradingbereiche "hinein" gehandelt haben, anstatt aus Ihnen heraus. Ein kleiner feiner Unterschied also der darüber entscheiden kann, ob Sie am Ende zig tausend Verlust oder Gewinn gemacht haben. Fragen kostet nichts, nicht fragen kann in diesem Fall viele tausend oder gar hunderttausend Euro kosten. Starten wir los, grundsätzlich handeln wir erst, wenn der Markt in den Tradingbereich eingestoßen ist und dort eine Trendwende vollzieht, wie aktuell im Silbermarkt sowie im GLD. ..............................

http://www.goldseiten.de

 

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com