.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

25.11.13 Keine Silberkonspiration?

Es gibt immer wieder Verlautbarungen von scheinbar integeren Menschen, dass es keine Konspiration gegen Gold und Silber gäbe. Das ist aber entweder eine glatte Lüge dieser Leute – oder sie haben an dieser Stelle einen großen, blinden Fleck. Wenn man sich die lange Liste der Ereignisse neutral und unvoreingenommen anschaut, die Charles Savoie hier aufzählt, dann kann man nur zu der Schlussfolerung kommen, dass es real und vor unser aller Augen eine Konspiration gegen Silber gibt.

Das ist auch absolut klar und logisch, denn wenn das Geld, auf dem die Wirtschaft und alle finanziellen Transaktionen basieren, ein Betrug gigantischen Ausmaßes ist, in dem den Menschen vorgegaukelt wird, dass dieses Geld einen faktischen Wert beinhaltet, dann muss es Konspirationen gegen echtes Geld geben. Ansonsten wäre es völlig unmöglich, diesen Betrug über längere Zeit aufrecht zu erhalten. Dabei ist es völlig gleichgültig, wo, wie, wann und unter welchen Umständen diese Manipulationen stattfinden – wenn man will, kann man sie sehen!

Wenn man sich, wie John im Video unten, den kleinen BitCoin-Markt anschaut und ihn mit dem Silbermarkt vergleicht, dann erkennt man, dass bei BitCoin schon ein kleines Volumen realer Käufe oder Verkäufe, sehr große Preisschwankungen auslösen kann – weil es für BitCoin (noch) keine Derivate gibt!

Bei Silber wurden am 15. April dieses Jahres etwa 20 Millionen Kontrakte zu jeweils 5000 Unzen benötigt, um Silber von 28$ auf 23$ hinunterzuprügeln. Es ist nicht ganz sicher, ob das Volumen, das bei Netdania angezeigt wird, tatsächlich als Anzahl Kontrakte interpretiert werden darf – aber wenn man das Netdania-Volumen im April 2013 von >100 Millionen mit dem Volumen von 13 Millionen im Mai 2011 vergleicht, dann erkennt man die gigantische Dimension dieses Ereignisses. Ich sehe hier keinen realen Markt, sondern lediglich eine gigantische Menge Papier, mit der die reale Nachfrage und die reale Marktsituation optisch platt gemacht werden soll und wird. Sowohl der Goldmarkt, wie auch der Silbermarkt an der Comex sind völlig irreal – reine Fake-Märkte. .............................

lesen Sie mehr

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: http://der-klare-blick.com

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com