.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

16.11.13 China-Silber-Panda-Münzen bringen 1000%-Gewinne

von Miriam Kraus ...Chinas Silber-Investment-Nachfrage wächst rasant - keine Frage. Im Jahr 2011 haben die chinesischen Investoren rund 17,1 Millionen Unzen Silber nachgefragt. Um das in einen besseren Kontext zu setzen: damit stehen die chinesischen Investoren bereits für 8% der weltweiten Netto-Käufe von Silber-Barren und -Münzen. Das entspricht im Übrigen einem Anstieg von 714% gegenüber dem Jahr 2002.

Silber-China-Pandas bringen 1.000%-Gewinne

Quelle: Luftbildfotograf - Fotolia.com

Und das ist erst der Anfang...Doch es stellt sich die Frage, was die Chinesen hier eigentlich kaufen. Antwort: die mit Abstand schönsten Anlagemünzen, welche meiner Meinung nach derzeit zu haben sind. Ich spreche von chinesischen Panda-Münzen. Die Panda-Münzen sind sozusagen die Standard-Anlagemünzen Chinas - vergleichbar etwa mit kanadischen Maple Leafs oder österreichischen Philharmonikern.

Der größte Unterschied ist allerdings: die Panda-Münzen sehen tatsächlich besser aus als andere Anlagemünzen. Gut, ich weiß, Schönheit liegt im Auge des Betrachters, doch die Pandas sind überdies auch aufwändiger in der Prägung, denn das Motiv der Panda-Münzen wechselt jährlich. Das ist aber noch nicht alles. Gerade Panda-Münzen aus früheren Jahrgängen wurden beispielsweise zum Teil auch in geringerer Auflage geprägt und erzielen damit heute schon beachtliche Sammlerwerte.

Silber-China-Pandas bringen 1.000%-Gewinne

Oder um es anders zu sagen: Panda-Münzen sind in der Lage über den reinen (Gold- oder) Silberwert hinaus hohe Wertsteigerungen zu erzielen. Dabei müssen es noch nicht einmal die extrem raren und begehrten Auflagen aus den 80er Jahren sein. Es reicht schon, wenn wir nur ein paar Jahre zurück gehen.

Nehmen wir beispielsweise einen ganz gewöhnlichen Standard-Silber-Panda aus dem Jahr 2006. Die Münze hätte damals umgerechnet etwa 12 USD gekostet, etwas mehr als eine gewöhnliche Standard-Unze für die man circa 10 USD auf den Tisch hätte legen müssen. Nun ist der Silberpreis seitdem natürlich gestiegen. Die Standard-Unze kostet heute rund 21 USD zuzüglich Aufschläge. Doch die eigentlich gewöhnliche chinesische Standard-Silber-Panda-Münze mit einer Auflage von 600.000 Stück geht heute schon für Preise zwischen 100 bis 130 USD pro Stück über die Theke.

Das ist ein Gewinn von fast 1.000% - nur mit einer Silber-Anlagemünze, die inzwischen echten Sammlerwert erhalten hat.

Silber-China-Pandas: wer sich rar macht, macht sich beliebt

Wenn es um die physische Gold- und Silber-Anlage geht, dann ist die sicherste Regel immer Anlagemünzen (oder auch Barren) zu kaufen. Der Grund: Anlagemünzen kommen mit geringeren Preisaufschlägen gegenüber dem reinen Metallwert daher. Hier wird also ganz direkt auf die reine Metallpreisentwicklung gesetzt. Und auch ich empfehle Ihnen immer zur Absicherung in allererster Linie physisches Gold und Silber in Form von Anlagemünzen und -Barren zu kaufen.

Doch darüber hinaus gibt es eben noch mehr. Die chinesischen Panda-Münzen zum Beispiel sind Anlagemünzen, die durchaus einen Sammlercharakter aufweisen. Aus diesem Grund werden sie allerdings auch von Anfang an mit einem gewissen Aufschlag gegenüber anderen Anlagemünzen gehandelt.

Doch wie die Beispiele aus der Vergangenheit zeigen, lohnt es sich trotzdem, nicht nur auf die günstigen Philharmoniker oder US-Eagle-Münzen zu setzen (die nur einen marginalen Aufschlag gegenüber dem Metallwert erfordern). Die chinesischen Pandas bieten sich dafür besser an, als alle anderen Münzen. Denn nicht nur, dass sie im Grunde eine Sonderform zwischen reinen Anlagemünzen und absoluten Sammlermünzen einnehmen, sie sind vor allem die Münzen des kommenden größten Edelmetallmarktes der Welt. Umso mehr Chinas Wirtschaft wächst, desto mehr Chinesen werden Pandas nachfragen und so wird auch eine steigende Auflage der Gold- und Silbermünzen weiterhin kompletten Absatz finden.

Wer sich rar macht, macht sich beliebt

Doch neben den Panda-Münzen in ihrer Sonderform macht es durchaus Sinn, sich auch über echte Sammler-Münzen Gedanken zu machen. Der China Pricepedia 2000 Index (den sie unter http://www.pandacollector.com/pricepedia-index.html einsehen können) zeigt, dass die Preisentwicklung von seltenen Panda-Münzen die Preisentwicklung von reinem Bullion-Gold oder -Silber um ein Vielfaches schlägt. Der Index misst die Entwicklung von besonderes raren Panda-Münzen - ob aus Gold, Silber, oder Platin - mit einer Auflage von unter 2.000 Stück.

Sicher sind solche Münzen in der Anschaffung teurer, als vergleichbare Bullion-Münzen, wie die US-Eagle, aber wie man sieht es lohnt sich. Während sich Gold und Silber seit Beginn der Aufzeichnung in 2006 zwar mehr als verdoppelt haben, konnte der Index um sage und schreibe 600% zulegen. Einzelne Münzen aus diesem Index haben im Vergleichszeitraum sogar Verzwanzigfacher gesehen. Der höchste Zuwachs lag bei 2.748%. Sie sehen also, echte Sammlermünzen können sich lohnen. Man muss nur wissen welche...

Alle Silber-Pandas in den kommenden Ausgaben

Damit Sie wissen, welche Pandas aus welchen Jahrgängen besonders rar sind und dementsprechend stärkeren Sammler-Charakter und damit das Potenzial auf stärkere Preissteigerungen aufweisen, werden wir uns in den kommenden Ausgaben eine volle Übersicht über die wunderbaren Silber-Panda-Münzen gönnen.

Noch zwei Worte zum Kauf:

Aktuelle Münzjahrgänge können Sie in der Regel übrigens problemlos bei Münzhändlern aller Art erwerben. Doch gerade bei selteneren Stücken sollten Sie nicht unbedingt beim ebayer von Nebenan kaufen, sondern sich eher in die Hände des Münzhändlers ihres Vertrauens begeben. Und versuchen Sie natürlich so günstig wie möglich zu kaufen...

Und zum Abschluss für heute, sowie zur Einstimmung auf die kommende Ausgabe habe ich hier noch ein Bild von der Panda-Gedenkprägung zum 20. Jubiläum der Hua Xia Bank für Sie:

Silber China Panda Hua Xia Bank

Quelle: TAD Chancenreport Chinesische Münzen

So long liebe Leser...ich wünsche Ihnen noch ein schönes und geruhsames Wochenende, liebe Grüße und bis Montag....

Ihre Miriam Kraus

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: http://www.investor-verlag.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com