.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

13.11.13 Silberbestände der Comex „verbessern sich“ aufgrund breiterer Nachfrage

Die Lagerbestände an Silber an der US-Comex stabilisieren sich letztendlich, anstelle weiter anzusteigen… Die Silberbestände der Comex, die zur Lieferung bei Fälligkeit der Terminkontrakte hinterlegt sind, fangen an, sich zu stabilisieren, wie ein Marktanalyst berichtet, mit dem Hinweis, dass der breitere Markt nun „deutlich positiver“ aussehe.

Sinkende Silberbestände an der Comex, eine der beiden Rohstoff-Abteilungen der weltweit größten Warenterminbörse NYMEX, weisen auf eine steigende Nachfrage aus der Industrie und anderen Nutzern hin, die Metall aus den Lagern nehmen, indem sie höhere Preise bieten. Dies geht aus einem Sonderbericht von David Jollie, Edelmetall-Analyst des japanischen Mischkonzerns Mitsui, hervor.

Auf der anderen Seite „kommt mehr Metall in die Lager der Comex, wenn Aufschläge sinken und die Nachfrage gering ist“, erklärt Jollie.

Anders als bei Gold kommt mehr als 60% der Silbernachfrage aus der Industrie.

„Von daher betrachten wir die Tendenz in den Comex-Lagern als sehr charakteristisch für den Zustand des Silbermarkts“, steht im Bericht von Mitsui, aus dem auch der folgende Chart stammt.

[Comex-Silberbestände in 1000 Feinunzen, Quelle: Mitsui]

In den Vereinigten Staaten, dem weltweit größten Markt für physisches Silber, fiel der sichtbare Verbrauch in 2012 stark. Laut Daten des US Geological Survey stieg er in den letzten 3 Jahren durchschnittlich zuerst um 8%, bevor er anschließend um 25% fiel.

Die Silberbestände in den Comex-Lagern stiegen ebenfalls an und setzten etwas den Trend von Mitte 2011 fort.

„Steigende Comex-Bestände von Silber bedeuten eine schwache Nachfrage“, schreibt Jollie in dem Bericht weiter. Aber „seit Mitte des Jahres sind diese ziemlich stabil, was auch zu dem stabileren Silberpreis passt“.

Dennoch fügt er hinzu, dass „obwohl dies eine Verbesserung darstellt, dies nicht bedeutet, dass die aktuellen Fundamentaldaten bereits einen höheren Silberpreis unterstützen“ würden.

Im Gegensatz dazu fielen die Goldbestände der Comex parallel zu den Preisen in 2013, da Goldbesitzer bessere Prämien außerhalb der US-Warenterminbörse erhielten, insbesondere in Asien, wo die Nachfrage nach Investitionen und Schmuck als Reaktion auf den Preisrückgang sprunghaft anstieg.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Gold.Bullionvault.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com