.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

06.02.19 Tagesthemen

Silber erhält "edlen Status" zurück... Silber sieht so aus, als könne es seinen "edlen Status" in diesem Jahr zurückerlangen, da alle wichtigen Zeichen auf eine bullische Prognose hindeuten, so hieß es im Hightower Report. Positive Faktoren für das graue Metall seien die zunehmende Investitionsnachfrage, das rückläufige Angebot, Unterstützung durch Edelmetallrallys sowie externe Marktkräfte, berichten Analysten laut Kitco News. "Eine geringere Produktion ist 2019 wahrscheinlich, da der niedrige Durchschnittspreis von 15,00 Dollar je Unze im Jahr 2018 Druck auf die Bergbauunternehmen ausgeübt hat, die von der alleinigen Silberproduktion abhängig sind", schrieben die Analysten in dem Bericht. "Der industrielle Gebrauch macht mehr als 50% der Silbernachfrage aus, also sollten Ebbe und Flut der Weltwirtschaft weiterhin entscheidender Faktor bei der Preisfestlegung sein." ..................................

https://www.goldseiten.de

 

Silver Institute: 2019 ist positives Jahr für Silberinvestoren... Vor kurzem veröffentlichte das Silver Institute einen Bericht zu den Silbermarkttrends für das Jahr 2019. In diesem heißt es, dass die Stimmung in diesem Jahr besser für den Silbermarkt ausfallen wird. Bereits der Beginn des Jahres habe sich positiv für Silberinvestoren herausgestellt. Laut Angaben soll die industrielle Nachfrage nach Silber, die etwa 60% der Gesamtnachfrage ausmacht, 2019 moderat zunehmen. Grund sei vor allem die zunehmende Nachfrage aus dem Automobilsektor. Die physische Investitionsnachfrage soll 2019 hingegen um etwa 5% steigen. Indien soll 2019 weiterhin größter Silberkonsument bleiben. Die Silberimporte betrugen im letzten Jahr insgesamt fast 225 Millionen Unzen, was mehr als 35% höher war als 2017. Die Schmucknachfrage soll ein solides Wachstum verzeichnen, wobei Thailand der Haupttreiber sein wird. In den Vereinigten Staaten soll Silberschmuck eine populäre Alternative zu Goldprodukten bleiben. ...................................

https://www.goldseiten.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com