.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

18.02.21 Tagesthemen

Silber - Backwardation als Indikator steigender Preise... Die derzeitige physische Knappheit bei Silber war in der Vergangenheit in der Regel der Startschuss für stark steigende Preise. Silber ist wohl das am schwierigsten zu handelnde Edelmetall. Seine heftigen Kursschwankungen verzeihen keine Fehler. Während Gold Anfang August des vergangenen Jahres ein neues Allzeithoch erreichte, gelang dies Silber noch nicht. Es konnte zwar die offene Kurslücke vom April 2013 schliessen, mehr aber nicht. Immerhin hält sich Silber seit August 2020 besser als Gold und bewegt sich in einer Seitwärtskonsolidierung oberhalb des 200-Tage-Mittels. Die monetäre Nachfrage nach Silber ist im Wesentlichen ein Run auf den Dollar, der selbst in erster Linie eine Geldreserve ist. Die Art und Weise, wie man einen Run auf den Dollar stoppt, ist, die Zinsen für den Dollar zu erhöhen. Aber was ist, wenn das nicht möglich ist, weil die Verschuldung der Wirtschaft so enorm ist, dass eine Anhebung der Zinssätze die Wirtschaft und den Aktienmarkt zum Einsturz bringen würde? ..................................

https://www.payoff.ch

 

Robert Kiyosaki: Ich kaufe so viel Silber wie ich kriegen kann... Daniela Cambone sprach für Stansberry Research jüngst mit Robert Kiyosaki über seine Einschätzung zu den aktuellen Entwicklungen am Silbermarkt und die weltweite monetäre Situation. Der Geschäftsmann und Autor erklärt in dem Gespräch erneut, dass er nichts von Cash halte und weitestgehend auf Hard Assets setze. Er kaufe seit Jahrzehnten physisches Gold und Silber und versuche auch jetzt, soviel Bitcoin, Gold und besonders Silber zu kaufen wie nur möglich. Er bleibe dem Papiermarkt und auch dem Aktienmarkt fern. Zuletzt habe er das gesamte verfügbare Silber seines Edelmetallhändlers aufgekauft. In Bezug auf den Silver Squeeze von Ende Januar erklärt er: "Das Problem mit Silber ist, dass es ein echter Vermögenswert ist und die größten [Investoren], die es nutzen, einige der größten Unternehmen der Welt sind. Ich war also glücklich, als Reddit das Wasser etwas aufgewühlt hat – aber sie haben sich mit echten Unternehmen angelegt." Der Silberpreis sei zu 100% manipuliert, so Kiyosaki. ..................................

https://www.goldseiten.de

 

Toxisches Papiersilber & physisches Silber = Investment des Jahrzehnts... Der Silbermarkt ist einer der toxischsten Märkte überhaupt: schwer manipuliert. Silber wird dieses Spiel zwar nicht in den nächsten Wochen jedoch aber mittel- bis langfristig gewinnen. „Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift, allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist.“ Diese Worte stammen vom berühmten Schweizer Arzt und Wissenschaftler Paracelsus, der im 16. Jahrhundert lebte.“ Ich möchte diese Woche über zwei Giftzonen reden: ein toxischer Markt für Silber-Derivate und die allgegenwärtigen Fälschungen von Silbermünzen und -barren. .............................

https://www.goldreporter.de

 

Gold + Silber: Super‑Donnerstag steht an... Gold musste gestern erneut einen Rücksetzer hinnehmen, Silber konnte sich dagegen besser behaupten. Der GDX fiel zwischenzeitlich sogar auf ein neues zyklisches Tief. Heute steht eine Art Super-Donnerstag in der Minenbranche an. Gleich mehrere große Gold- und Silberunternehmen werden ihre Zahlen veröffentlichen. Darunter auch die Nummer eins und die Nummer zwei der Minenbranche: Newmont und Barrick. Beginnen wir mit der Nummer 1 der Branche: Die Zahlen sollen heute vor Börseneröffnung in Nordamerika bekannt gegeben werden. Analysten rechnen im Schnitt mit einem Gewinn von 0,95 Dollar je Aktie im vierten Quartal. Gestern bereits hat Newmont eine Dividendenerhöhung bekanntgegeben. Der Konzern zahlt nun eine Quartalsdividende von 0,55 Dollar je Aktie. Legt man den aktuellen Kurs zugrunde, dann kommt Newmont auf eine Dividendenrendite von knapp 4 Prozent. Goldaktien als Dividendenperlen – das ist auch eine Neuerung. ...............................

http://silbernews.com

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com