.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

22.09.20 Tagesthemen

Gold und Silber – Was der Kursrutsch für Anleger bedeutet!... Der Kursrutsch an den Börsen erwischte am Montag auch Gold und Silber. Die Unsicherheiten an den Märkten nehmen zu. Und deshalb dürfte die Nachfrage nach Edelmetallen erst recht weiter steigen. Mit dem Kursrückgang an den Börsen sind am Montag auch die Preise von Gold und Silber nach unten gerutscht. Der Goldpreis fiel zeitweise wieder unter die Schwelle von 1.900 US-Dollar. Der Silberpreis gab gegenüber dem Freitagsschlusskurs um mehr als 7 Prozent ab. Am Dienstagvormittag setzte sich die Schwäche bei den Edelmetallen fort. Um 9 Uhr kostete die Feinunze Gold am Spotmarkt 1.905 US-Dollar (-0,4 %). Das entsprach 1.621 Euro (-0,2 %). Silber wurde zu 24,13 US-Dollar (-2,3 %) beziehungsweise 20,54 Euro gehandelt. .............................

https://www.goldreporter.de

 

SilverFest: Warum Silber als Geld noch viel bedeutender wird – Alasdair Macleod... Chris Marcus von Arcadia Economics sprach im Rahmen des am vorletzten Wochenende erstmalig durchgeführten SilverFest mit Alasdair Macleod von GoldMoney.com über dessen Einschätzung zu Gold und Silber. Der langjährige Marktexperte erklärt in dem Interview, warum er glaubt, dass Silber als Geld in Zukunft eine noch viel bedeutendere Rolle spielen wird. Laut MacLeod wird die Geldmenge nicht reduziert werden, sondern durch weiteres Gelddrucken noch gesteigert. Durch die weitere Abwertung der Fiatwährungen dürften Gold und Silber immer gefragter werden. Doch Silber sollte laut seiner Einschätzung noch größere Bedeutung erlangen und das Gold-Silber-Verhältnis massiv sinken, sogar unter 15,5:1. .................................

https://www.goldseiten.de

 

Warnung: Irreführende Daten zu Silberangebot & -nachfrage... Jedes Jahr veröffentlicht das Silver Institute die Zahlen zu Silberangebot und -nachfrage, die andeuten, dass der Markt ein Defizit oder einen Überschuss verzeichnet, auch wenn es keine Korrelation zwischen ihrer "Marktbilanz" und dem Silberpreis gibt. Investitionsentscheidungen, die auf den Angebots- und Nachfragedaten des Silver Institutes basieren, können schiefgehen. Das Obige zeigt die Schwierigkeit für Beratungsfirmen, eine Marktbilanz für das zu präsentieren, was primär eine Währung (ein Währungsmetall) ist. Meine Botschaft ist nicht, dass die Berichte des Silver Institutes nutzlos sind; sie enthalten tatsächlich eine Menge wertvoller Daten. Ich bin nur skeptisch, was etwaige Schlussfolgerungen angeht, die auf Basis einer Silbermarktbilanz gemacht werden - Überschuss oder Defizit. Für mich macht es mehr Sinn, sich auf Variablen zu fokussieren, die ebenfalls den Goldpreis antreiben - wie Inflation, Risiko und Zinsen - um ein Gefühl für die Silberstimmung zu bekommen. Beachten Sie die untere Korrelation zwischen Gold und Silber. ..........................

https://www.goldseiten.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com