.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

01.04.20 Tagesthemen

Silber: Silbermünzenkäufer hui, Terminmarktprofis pfui... An den Terminmärkten sind Silber-Futures eindeutig "out", während Silbermünzen bei vielen Münzprägeanstalten und Edelmetallhändlern derzeit ausverkauft sind, ein Beleg für die extrem labile Lage an den Finanzmärkten. Von Jörg Bernhard... Laut aktuellem Commitments of Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC haben große wie kleine Terminspekulanten im großen Stil Silber-Futures abgestoßen. So hat sich in der Woche zum 24. März die Anzahl offener Kontrakte (Open Interest) von 166.700 auf 150.700 Kontrakte (-9,6 Prozent) erneut kräftig reduziert. Noch geringer fiel das allgemeine Interesse an Silber-Futures Ende 2014 aus. Massiver Verkaufsdruck war wieder einmal unter spekulativen Marktakteuren auszumachen. Bei der kumulierten Netto-Long-Position (Optimismus überwiegt) großer und kleiner Terminspekulanten schlug sich dies in einem markanten Einbruch von 54.600 auf 44.700 Kontrakte (-18,2 Prozent) nieder. Ein solch schwacher Optimismus war letztmals im Juni 2019 registriert worden. ...................................

https://www.boerse-online.de

Silber: Was für ein Jammer... Der Goldpreis kann heute wieder zulegen und profitiert davon, dass der schwache Aktienmarkt Anleger in den Sicheren Hafen Gold treibt. Doch der kleine Bruder Silber profitiert davon aktuell kaum. Präsentierte sich der Silberpreis gestern noch fester als Gold, übernimmt Gold heute wieder die Führung. Die Gold/Silber-Ratio steigt wieder. Und Silber ist und bleibt in einer mehr als nur prekären Lage gefangen – kurzfristig. Der Abverkauf beim Silberpreis war heftig: Das Edelmetall notierte im Februar noch bei knapp 19 Dollar, doch der Corona-Crash an den Aktienmärkten machte auch vor Silber nicht Halt. Im Gegenteil. Silber erwischte es besonders hart. Der deflationäre Schock, der derzeit um die Welt rast, sorgt dafür, dass Industriemetalle abgestraft werden. Silber ist zur Hälfte Industriemetall, das Gros der Nachfrage stammt aus China, dem Ursprungsland (zumindest nach allgemeiner Lesart) des Coronavirus. Zwar wird dort die Produktion gerade wieder hochgefahren. .....................................

http://www.silbernews.com

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com