.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

24.03.20 Tagesthemen

Massive Zunahme physischer Silberkäufe: Vollkommen verzerrte & kaputte Märkte... Die weltweiten Wirtschafts- und Finanzmärkte haben eine lähmende Kannibalisierung des Systems begonnen, in dem nur wenige vorbereitet sind. Während Politiker, Finanzanalysten und Medien optimistische Prognosen für die Zukunft liefern, unterschätzen sie weiterhin die Ernsthaftigkeit einer weltweiten Infektion. Demnach werden diese Prognosen nach ein bis zwei Wochen (erneut) nach unten korrigiert werden, um eine düstere, negativere und realistischere Prognose darzustellen. In wenigen Wochen wird die Welt, was diese Infektion angeht, schlechter aussehen als heute. Ich könnte mir vorstellen, dass der Dow Jones Index in dieser Zeitspanne wahrscheinlich weitere 5.000 bis 8.000 Punkte verlieren wird. Außerdem werden die Störungen der weltweiten Lieferketten zunehmen, während monatelange Ausgangssperren in verschiedenen Ländern die Produzenten sowie Einzelhändler der Welt beeinflussen werden. .................................

https://www.goldseiten.de

 

Keith Neumeyer: Silberproduktion leidet unter Pandemie... Die Pandemie sorgte dafür, dass mehrere Bergbauanlagen auf der Welt geschlossen werden mussten, so berichtet Kitco News. Das wiederum reduziere die Silberproduktion stark, meint Keith Neumeyer, CEO von First Majestic Silver. "Im Jahr 2018 produzierten wir, als weltweite Industrie, 855 Millionen Unzen Silber. Bisher wurde Peru mit 145 Millionen Unzen, Chile mit 42 Millionen Unzen und Argentinien mit 26,5 Millionen Unzen stillgelegt. Das sind insgesamt 213,5 Millionen Unzen, die stillgelegt wurden", erzählte Neumeyer. Der CEO erklärte, dass es bei Silber eine grundsätzlich fehlende Verbindung zwischen dem physischem Markt und dem Papiermarkt gebe. "Das Metall in einem ziemlich engen Markt auf ein 10-Jahrestief sinken zu sehen, zeigt uns, dass die Papiermärkte ein vollkommener Trugschluss sind", meinte er. "Das hat nichts mit der Realität zu tun." ...................................

https://www.goldseiten.de

 

Silberpreis: Befreiungsschlag oder Bullenfalle?... Der Silberpreis konnte im Zuge des größten Tagesgewinns aller Zeit bei Gold kräftig zulegen. Ist das nun der Anfang einer Rallye oder doch nur eine Bullenfalle? Die Produzenten dürften jedenfalls erst einmal aufatmen. Die Lage ist ernst! Die Federal Reserve hat gestern Maßnahmen zur Bekämpfung der kommenden Rezession in den USA beschlossen, die seinesgleichen suchen. So will die Notenbank künftig sowohl zeitlich als auch in der Menge unbegrenzt Anleihen aufkaufen. Zudem schafft die Fed verschiedene Kreditfazilitäten, um Unternehmen die Finanzierung zu erleichtern, deren Anleihen sie nicht direkt erwerben darf. Die aktuellen Maßnahmen der US-Notenbank sind deutlich aggressiver als bei der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/09. Auch andere Notenbanken greifen nun zu Maßnahmen des „Quantitative Easing“ und soweit möglich zu Zinssenkungen. .......................................

http://rohstoffbrief.com

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com