.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

19.11.14 Silber in EUR

In Euro gerechnet fällt die Bilanz der letzten Monate etwas milder aus. Hier verlor der Silberpreis knapp 24% seit dem Hoch Mitte Juli bei 15,89€. Das Tief am 7.November wurde bei 12,07€ erreicht. Eine erste scharfe Erholung führte den Silberpreis in den letzten Tagen zurück bis auf 13,21€.

Silber EUR - Wochenchart

Silber EUR - Tageschart

Auf dem Wochenchart wurde die zuletzt genannte starke Unterstützungszone erreicht und mit dem steilen Kursanstieg auch als solche bestätigt. Bei den Indikatoren ergeben sich widersprüchliche Signale. Während der nachlaufende „MACD“-Indikator noch im Verkaufsmodus notiert., haben sowohl der „RSI“ als auch die „Stochastik“ Kaufsignale erzeugt. Zudem sticht beim „RSI“ eine positive Divergenz ins Auge, denn der Indikator hat die neuerlichen Preistiefs nicht mehr nachvollzogen. Die Abwärtsbewegung verliert also bereits seit Mitte 2013 an Momentum. Ein Unterschreiten der Marke von 12,00€ wird damit immer unwahrscheinlicher. Ein Anstieg bis zur gebrochenen ehemaligen Unterstützungszone um die 14,00€ wäre auf dem Wochenchart nun das wahrscheinlichste Szenario. Übergeordnet bewegt sich der Silberpreis hier aber weiterhin im Abwärtstrendkanal. Erst Kurse oberhalb von ca. 19,00€ würde eine Trendwende bestätigen.

Auch auf dem Tageschart lässt sich ein klarer Abwärtstrendkanal definieren. Aus diesem war der €-Silberpreis Anfang November kurzzeitig nach unten ausgebrochen, nur um dann ganz schnell wieder hineinzuspringen. Die obere Begrenzung des Abwärtstrendkanals liegt Mitte Dezember in etwa beim 38,2%-Retracement (ca. 13,50€) der Abwärtsbewegung seit dem Julihoch. Zudem verläuft die fallende 50-Tagelinie (13,50€) in dieser Zone. Auf Sicht der nächsten Tage und Wochen ist also ein Anstieg bis zunächst etwa 13,50€ denkbar. Ein Bruch des Abwärtstrendkanals aktiviert die 200-Tagelinie (14,46€) als auch das 61,8%-Retracement (ca.14,40€) als nächste Kursziele.

Kontinuierlich habe ich meine Nachkauflimits in den letzten Monaten nach unten angepasst, so dass Sie jeweils nur zu kurzfristigen Ausverkaufskursen zum Zuge kamen. Angesichts der anstehenden größeren Erholung sollten nun letzte Käufe unterhalb von 13,00€ getätigt werden, denn es könnte sein, dass sich neuerliche antizyklische Kaufgelegenheiten erst wieder im Frühjahr 2015 ergeben werden. Nutzen sie dazu die aktuellen Sonderaktionen.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: http://www.proaurum.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com