.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

29.07.20 SILBER - Korrektur überfällig ...und überflüssig?

SILBER - Korrektur überfällig ...und überflüssig?... Zuletzt konnte die massive Rally beim Silberpreis die langfristige Ziel- und Widerstandsmarke bei 26,18 USD erreichen und eine erste spürbare Gegenbewegung starten. Nachdem vielerorts jetzt die große Abwärtsbewegung erwartet wird, muss sie dann noch stattfinden? von Thomas May (Experte für Fibonacci-Analyse) ...................................

Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 24,34600 $/oz.

Seit dem Tief von Ende März hat sich der Silberpreis in der Spitze mehr als verdoppeln können und insbesondere im Juli nochmals massiv an Dynamik gewonnen. Startschuss für diese enorme Rally war der Ausbruch über die Hürden bei 18,28 und 18,95 USD, dem eine Kaufwelle an das Hoch der letzten Monate bei 19,65 USD folgte. Auch diese Hürde wurde ohne Probleme überwunden und damit der Grundstein für einen satten Aufwärtsimpuls gelegt, der über die Hürden bei 21,13 und 22,16 USD führte.

Auch an der anvisierten Ziel- und Widerstandsmarke bei 23,30 USD ließen sich die Bullen nur kurz abbremsen. In dieser Woche sprang der Kurs des Edelmetalls an die Widerstandsmarke bei 26,18 USD, von der er im gestrigen Handel direkt wieder nach unten abprallte.

Schon Anstieg über 25,09 USD könnte Bullen beflüglen

Natürlich erscheint der Silberkurs stark überkauft. Dennoch wurden soeben langfristig relevante Marken überschritten und damit Signale auf höchster Zeitebene generiert. Die Bullen drehen aktuell also am "ganz großen Rad" und in so einer Phase sind Anstiege von 10 %-20 % am Stück keine Seltenheit - selbst wenn davor schon eine starke Rally stattgefunden hat.

Solange Silber also über der Unterstützung bei 22,16 USD verbleibt, ist die Kaufwelle auf allen Ebenen intakt und ein weiterer Angriff auf die 26,18 USD-Marke zu erwarten. Schon ein Anstieg über 25,09 USD könnte dabei den Startschuss für die nächste Kaufwelle liefern. Sollte die 26,18 USD-Marke überschritten werden, käme es zu Zugewinnen bis 26,75 USD und darüber bereits bis 27,30 USD. Oberhalb der Marke könnten sogar die langfristigen Ziele bei 28,40 und 30,55 USD in Kürze erreicht werden.

Abgaben unter 22,16 USD würden den Aufwärtstrend zwar nicht in Frage stellen, aber doch für die kommenden Tage unterbrechen. Zunächst könnte eine Korrektur bis 21,13 USD zurückführen und dort ein weiterer mehrtägiger Anstieg starten. Darunter wäre jedoch mit einer Ausdehnung der Gegenbewegung bis 20,50 USD zu rechnen, ehe eine weitere Kaufwelle einsetzen dürfte. Und erst unterhalb dieser Marke wäre der Anstieg gestoppt und mit einer mittelfristigen Abwärtsbewegung in Richtung der Unterstützung bei 18,95 USD zu rechnen.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: Godmode-trader.de Service der BörseGo AG

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com