.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

01.07.20 SILBER - Ausbruch über Junihoch läuft

Heute bricht Silber über das bisherige Hoch der Erholungsrally der letzten Monate aus. Ein frisches Kaufsignal mit interessanten Zielen ist aktiv. von Thomas May (Experte für Fibonacci-Analyse)

Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 18,36000 $/oz.

Nach zwei steilen Kaufwellen im März und Mai erreichte der Silberpreis den Widerstand bei 17,59 USD, an dem es zu einer Korrektur an die Unterstützung bei 16,48 USD kam. Ende Mai setzte sich der Aufwärtstrend allerdings fort und trieb den Wert über die Hürde bei 17,59 USD und an den Bereich des nächsthöheren Widerstands bei 18,65 USD an.

Ausgehend von einem Verlaufshoch bei 18,35 USD gönnte sich der Silberpreis ab Anfang Juni eine korrektive Pause. Diese führte den Wert in den letzten Wochen zeitweise bis an die 17,00 USD-Marke zurück und stellte die Geduld der Anleger damit auf eine harte Probe. Doch die Käuferseite ließ nicht locker und nutzte diesen Bereich Mitte Juni zum Einstieg. Seither zog Silber wieder in Richtung der Verlaufshochs der letzten Wochen an und überwand im gestrigen Handel bereits das Zwischenhoch bei 18,08 USD. Dieser Anstieg setzt sich heute fort.

Übrigens: Silber ist seit dem Ausbruch über den Widerstand bei 17,59 USD wieder Bestandteil des mittelfristigen Depots bei Guidants PROmax. Bei Guidants PROmax erwarten Sie zudem tägliche Tradinganregungen, zwei weitere Muster-Depots, Austausch mit unseren Börsen-Experten, der große Aktien-Screener ... und Godmode PLUS ist auch inclusive.

Nächstes Kursziel: Das Februarhoch

Mit dem Anstieg über den Widerstand bei 18,35 USD ist jetzt ein weiteres bullisches Signal aktiviert worden. Das Hoch der Konsolidierung der letzten Monate ist überschritten und der Weg für eine Kaufwelle bis 18,65 USD und darüber bereits bis 18,95 USD frei. Am Hoch aus dem Februar könnte dann jedoch eine deutliche Korrektur einsetzen, die durchaus wieder an den Bereich um 18,40 USD und darunter bis 18,10 USD führen kann.

Wird die 18,95 USD-Marke anschließend ebenfalls überwunden, dürfte in den nächsten Tagen auch der Widerstand bei 19,65 USD angesteuert werden. Ein Zwischenziel auf dem Weg dorthin läge noch im Bereich von 19,15 USD.

In der aktuellen Lage wäre jetzt erst ein Unterschreiten der 17,80 USD-Marke ein Zeichen für ein Abebben der Aufwärtsdynamik und einer zeitlichen Verschiebung des nächsten Ausbruchsversuches. Solange diese Marke aber nicht unterschritten ist, ist der Ausbruch erfolgreich vollzogen worden und die Ziele auf der Oberseite aktiv.

Sollte Silber im weiteren Verlauf dagegen unter 17,80 USD einbrechen, wäre mit einer scharfen Korrektur bis 17,59 USD und darunter bereits bis 16,90 USD zu rechnen. Dann könnte sogar ein Doppeltop aktiviert werden.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: https://www.godmode-trader.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com