.

Silber in USD / oz Silber in CAD / oz Silber in EUR / oz Silber in CHF / oz Silber in GBP / oz
Intraday Silber Preis Intraday Silber Preis in Silber Preis in EUR Intraday Silber Preis in Silber Preis in Euro € Intraday Silber Preis in Silber Preis in SW F Intraday Silber Preis in Silber Preis in UK £

 

Philharmoniker Depot

05.06.20 SILBER - Bullen weiter im Vorteil

Auch wenn die Käufer im Silber in dieser Woche nicht dominieren konnten, sie sind weiterhin alles andere als chancenlos. von Rene Berteit (Technischer Analyst und Tradingcoach) .........................

Silber - Kürzel: XAG/USD - ISIN: XC0009653103
Börse: Forex Capital Markets / Kursstand: 17,69600 $/oz.

Mit der Kursentwicklung von Silber dürften die Bullen seit März zufrieden sein. Ausgehend von 11,60 USD etablierte sich ein Aufwärtstrend, der bereits mehrere Konsolidierungsphasen überstanden hat. Die letzte fand Ende Mai am Widerstand bei 17,59 USD statt. Diese wurde vergangene Woche mit dem Ausbruch nach oben beendet und der Silberkurs stieg auf ein neues Hoch bei 18,38 USD an. Dort kam es in dieser Woche jedoch zu Gewinnmitnahmen und damit zu einer kurzfristigen Korrektur. Bereits am Mittwoch wurde dabei das alte Ausbruchsniveau bei 17,59 USD von oben getestet. Auf diesem zeigte sich zwar durchaus Kaufinteresse, so dass größere Abgaben bisher vermieden wurden, vollständig durchsetzen konnten sich die Käufer aber noch nicht. Auch die gestrige weiße Tageskerze auf dem Support wird nur zögerlich gekauft.

Die Trader Ausbildung: Weil auch Trading erlernt werden muss! 16 Wochen Betreuung, Video-Coaching, selbstbestimmtes Lerntempo, 4-wöchige Trading-Phase und Abschlusstest. Nehmen Sie Ihre Trading-Ausbildung jetzt in die Hand! Jetzt abonnieren

Die kurzfristigen Stabilisierungsbemühungen im Silber sind gut zu erkennen, reichen aber noch nicht aus, um eine neue Kaufwelle zu starten. Damit steckt Silber auf sehr kurzfristiger Ebene immer noch in der Korrektur, hat jedoch den gesamten Preisbereich von 17,59-16,35 als Unterstützung zur Verfügung, um diese zu beenden. Anschließend sollte der Widerstandsbereich bei knapp 19 USD angesteuert werden. Darüber läge das nächste Ziel am Hoch des letzten Jahres bei 19,65 USD. Schwieriger könnte es für die Bullen in Silber werden, sollte die gesamte Unterstützungszone bis hin zu 16,35 USD nicht genutzt werden können. Auch eine vorgelagerte vollständige Topbildung würde zu einer Eintrübung im Chartbild führen. Die Kurse könnten dann weiter in Richtung 15-14,50 wegbrechen, wo man auf den nächsten Unterstützungsbereich treffen würde.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: https://www.godmode-trader.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2020

© by Silbernews.com