.

Minenindex XAU Minenindex HUI Silber in USD / oz Gold in USD / oz
Intraday Silber Preis

Philharmoniker Depot

20.06.12 Die größten Silberproduzenten der Erde

Das amerikanisch-kanadische Silver Institute (globaler Verbund) hat vor kurzer Zeit neue Daten und Fakten über die globale Silberproduktion im letzten Jahr herausgegeben. Die repräsentativen Daten geben nicht nur Aufschluss darüber, in welchem Land das meiste Silber produziert wurde, sondern auch welche Unternehmen die größten Produzenten des Edelmetalls waren. Die globale Silberproduktion stieg in 2011 mit 761,6 Millionen geförderten Unzen (23.689t) auf ein neues Rekordhoch.

Wie schon seit vielen Jahren stehen auf den Topplätzen des Rankings nicht nur reine Silberproduzenten, sondern auch große Minenkonzerne, die Silber oft als Nebenprodukt in zahlreichen Minen fördern. Die Anzahl der produzierten Unzen aus primären Silberminen ist letztes Jahr gefallen. Der Rückgang ist in Teilen auf die hohe Volatilität des Silberpreises zurückzuführen, der von seinen Hochständen im Frühjahr 2011 zeitweise um 50% gefallen ist.

Die hohen Schwankungen und der heftige Preisrutsch führen zu steigenden Planungsunsicherheiten bei den primären Silberproduzenten. Zudem haben sich die meisten Silberproduzenten ebenfalls dazu entschlossen, das Hedging komplett einzustellen. So sind sie den Preisschwankungen in beiden Richtungen voll ausgeliefert. Die großen Minenkonzerne haben hier aufgrund ihrer umfassenderen Diversifikation einen Vorteil und können die hohen Schwankungen eines einzelnen Rohstoffs besser abfedern.

Das offizielle 2011er Ranking der größten Silberproduzenten wird von einem Kupferproduzenten angeführt

1. KGHM Polska Miedz (WKN 908063) - 40,5 Millionen Unzen:

Das polnische Bergbauunternehmen KGHM hat sich in 2011 überraschend den ersten Platz gesichert, nachdem man in 2010 noch auf dem dritten Rang stand. KGHM ist einer der größten Kupferproduzenten der Welt, der als Nebenprodukte Gold, Blei und eben auch sehr viel Silber fördert. In der riesigen Lubin Mine in Polen, die primär eine Kupfermine ist, fördert der Minenkonzern das meiste Silber. Durch die Übernahme von Quadra FNX Mining für fast 3 Milliarden USD hat KGM im Frühjahr 2012 für Aufsehen gesorgt.

2. BHP Billiton (WKN 863578) – 39 Millionen Unzen:

BHP ist der größte, diversifizierte Minenkonzern der Welt, noch vor Rio Tinto und der brasilianischen Vale. Den Spitzenplatz unter den Silberproduzenten musste BHP im Jahresvergleich aber abgeben, KGHM konnte die Silberproduktion noch stärker steigern. BHP betreibt heute die weltgrößte reine Silbermine. Die Cannington Mine in Australien steuerte beeindruckende 32 Millionen Unzen Silber letztes Jahr zur Gesamtproduktion bei. Damit gehört die Mine von BHP zu den einzigen zwei Silberminen weltweit, die 2011 mehr wie 30 Millionen Unzen produzierten.

3. Fresnillo (WKN A0MVZE) – 38 Millionen Unzen:

Der mit Abstand größte Silberproduzent Mexiko’s ist der größte und wertvollste, reine Silberproduzent der Welt. Die Marktkapitalisierung beträgt 10 Milliarden USD. Der größte Schatz des Unternehmens ist die gleichnamige Fresnillo Mine im weltweit silberreichsten Minenbezirk. Mit einem Ausstoß von rund 30,3 Millionen Unzen Silber sicherte sich die Fresnillo Mine Rang zwei unter den wichtigsten Silberminen. Fresnillo verfolgt jedoch noch größere Ziele: Bis 2018 plant das Unternehmen die Silberproduktion auf ambitionierte 65 Millionen Unzen im Jahr zu steigern.

4. Goldcorp (WKN 890493) – 28,8 Millionen Unzen:

Die kanadische Goldcorp gehört zu den größten und wachstumsstärkten Goldproduzenten der Welt. Alle betriebenen Minen sind in Nord- und Südamerika lokalisiert, die größten liegen in Kanada und Mexiko. In etlichen Goldminen werden als Nebenprodukte auch Silber und Basismetalle gefördert. Vor allem durch das Hochfahren der Produktion in der weltklasse Penasquito Mine in Mexiko, konnte Goldcorp in 2011 die Silberproduktion beträchtlich steigern.

5. Pan American Silver (WKN 876617) – 21,9 Millionen Unzen:

Mit einer Marktkapitalisierung von knapp 3 Milliarden USD ist Pan American Silver weiterhin das zweitteuerste Unternehmen unter den reinen Silberproduzenten, obwohl der Aktienkurs seit Anfang 2011 rapide gefallen ist. Pan American büßte relativ betrachtet noch mehr Unternehmenswert als andere große Silberproduzenten ein, da sie einen Produktionsrückgang letztes Jahr verzeichneten und mit zunehmenden politischen Instabilitäten zu kämpfen haben. Das Unternehmen betreibt 7 Minen in Peru, Mexiko, Argentinien sowie Bolivien und will durch die abgeschlossene Übernahme von Minefinders wieder auf den Wachstumspfad zurückkehren.

6. Volcan Compania Minera (WKN 625947) – 21,1 Millionen Unzen:

Volcan ist einer der größten Polymetall-Produzenten in Südamerika, dessen Rohstoffprojekte alle in Peru lokalisiert sind. Das traditionsreiche Unternehmen betreibt 8 aktive Minen, die meisten davon liegen entlang der Anden im Westen von Peru. Der an der Börse in Lima gelistete Konzern gehört heute nicht nur zu den größten Silberproduzenten weltweit, sondern ist ebenfalls ein Big Player im Zinksektor.

7. Polymetal International (WKN A1JLWT) – 19,9 Millionen Unzen:

Wie der Name schon verrät, gehört Polymetal Intl. wie Volcan ebenfalls zu den großen Mischproduzenten im Edelmetallsektor. Das russische Rohstoffunternehmen ist heute einer der größten, primären Goldproduzenten des Landes. Polymetal Intl. hat ebenfalls eine starke Stellung im florierenden Goldbusiness in Kasachstan, einem der wachstumsstärkten Goldförderer der Welt. Der Konzern plant bis 2014 seine Produktion auf 1,4 Millionen Unzen Goldäquivalent pro Jahr zu steigern.

8. Coeur d’Alene Mines (WKN A0RNL2) – 19,1 Millionen Unzen:

Der Minenkonzern Coeur ist der größte reine Silberproduzent, der in den Vereinigten Staaten ansässig ist. Die größten Minen von Coeur liegen jedoch nicht in den USA, sondern im Ausland. Der global tätige Produzent besitzt in Mexiko die fünftgrößte Silbermine der Welt. Die Palmerejo Mine produzierte letztes Jahr mehr als 9 Millionen Unzen des begehrten Edelmetalls. Coeur’s San Bartolome Mine in Bolivien gehörte mit 7,5 Millionen produzierten Unzen ebenfalls zu den Top 10 Silberminen weltweit.

9. Compania de Minas Buenaventura (WKN 900844) – 15,3 Millionen Unzen:

Buenaventura ist Peru’s größter, börsengelisteter Edelmetallkonzern. Der einflussreiche Konzern ist seit vielen Jahrzehnten in der Minenbranche aktiv und kann auf eine glänzende Wachstumsstory zurückblicken. Buenaventura’s Mine in Uchucchacua, nahe Peru’s Hauptstadt Lima, war im vergangenen Jahr mit 10,1 Millionen produzierten Unzen die viertgrößte reine Silbermine.

10. Hochschild Mining (WKN A0LC38) – 15 Millionen Unzen:

Hochschild konnte trotz eines Rückgangs der Gold- und Silberproduktion letztes Jahr den Gewinn signifikant steigern. Der britische Edelmetallkonzern wurde bereits 1911 gegründet und kann auf eine lange und erfolgreiche Minenhistorie zurückblicken. Mit einer Ressourcenbasis von einer halben Milliarde Unzen Silberäquivalent und Cashreserven von über 650 Millionen USD hat Hochschild eine solide Basis, um aggressiven Wachstumsplänen die nächsten Jahre nachzugehen.

In der zweiten Reihe gut positioniert: Reine Silberproduzenten halten an ehrgeizigen Wachstumsplänen fest

Die kanadischen Silberproduzenten Hecla Mining (WKN 854693) und First Majestic Silver (WKN A0LHKJ) haben 2011 bereits mehr wie 10 Millionen Unzen Silber produziert. Die Produktion soll die nächsten Jahre stramm Richtung 15 Millionen Unzen Silber laufen. Silver Standard Resources (WKN 858840) und Silvercorp Metals (WKN A0EAS0) planen in dieser Zeit die Produktion auf immerhin 10 Millionen Unzen Silber auszubauen.

Unter den kleineren Minengesellschaften haben sich ein paar primäre Silberproduzenten das Ziel gesetzt, bis 2015 mehr wie 5 Millionen Unzen Silber (inkl. Silberäquivalent) jährlich zu produzieren, zu diesen gehören: U.S. Silver Corp. (WKN A1JTCF), Alexco Resources (WKN A0JKUP), Fortuna Silver Mines (WKN A0ETVA) und Great Panther Silver (WKN A0YH8Q). Mit einem Blick kann man sehen, dass die Liste der primären Silberproduzenten mit signifikantem Minenausstoß alles andere als lang ist.


Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar.

http://www.miningscout.de/

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com