.

Philharmoniker Depot

26.09.19 Gold: Hier könnte es schnell gehen

Gold hatte gestern einen wahrlich schwarzen Mittwoch. Doch blendet man den kurzfristigen Zeitraum aus, dann hat Gold bislang ein beeindruckendes Jahr 2019 hinter sich. Und auch die Goldaktien haben sich mehr als ordentlich entwickelt. Das Analysehaus Wood Mackenzie meldet sich jetzt mit einer Studie zu Wort und sieht die Übernahmetätigkeit in dem Sektor weiter zunehmen.

Das Explorationsbudget der großen Produzenten liege noch deutlich unter dem Niveau, das 2012 erreicht worden ist, argumentieren die Analysten in ihrer Studie. Das durchschnittliche Minenleben lag 2018 bei elf Jahren und damit 31 Prozent unter dem durchschnittlichen Minenleben das noch 2012 verzeichnet worden ist. Zwar hätten einige große Goldproduzenten noch längere Minenleben auszuweisen. Doch auch hier erwarten die Analysten eine zunehmende Übernahmetätigkeit, wenn es darum geht, die Goldreserven wieder aufzufüllen. Dabei sehen die Experten nicht nur zunehmende Investitionen von großen Produzenten in kleinere Unternehmen sondern auch mehr Zusammenschlüsse unter den großen Produzenten.

Interessant seien vor allem Projekte in einer sicheren politischen Lage, deren Baukosten schnell wieder eingespielt werden könnten. Auf solche Projekte würden Produzenten derzeit ihren Fokus legen. Freilich, so wahnsinnig viele gibt es nach Ansicht des AKTIONÄRs nicht von dieser Sorte. Große Goldprojekte in Nordamerika sind rar. Am ehesten fallen hier Sabina Gold and Silver oder auch Osisko Mining auf. Barkerville Gold, ebenfalls ein riesiges Goldprojekt in Kanada, wurde in der vergangenen Woche von Osisko Gold Royalties übernommen. Unter den Produzenten werden in Kanada immer wieder Pretium oder auch Detour als Übernahmekandidaten genannt. Allerdings ist aufgrund des hohen Börsenwertes eine Cash-Übernahme hier eher unwahrscheinlich. Vermutlich werden die Produzenten früher oder später damit beginnen, ihren Blick in etwas risikoreichere Länder in Westafrika oder auch Südamerika zu richten. Dann könnten Schnell Unternehmen wie Teranga oder auch Semafo auf dem Einkaufszettel landen.

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: https://www.deraktionaer.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com