.

Silber in USD / oz Gold in USD / oz Platin in USD / oz Palladium in USD / oz

05.10.18 Abflüsse aus Gold ETFs nehmen ab

In den vergangenen vier Monaten gab es deutliche Abflüsse aus Gold-ETFs. Allein im September kam es zu Abflüssen von 23,7 Tonnen auf 2.329 Tonnen. Steigende US-Zinsen und ein haussierender Aktienmarkt in den USA auf neuen Allzeithochs sorgten für mehr Risikoappetit bei den Investoren. Daher waren es auch die Amerikaner, die in den vergangenen fünf Monaten primär Goldbestände aus den ETFs verkauften. Relativ gering sind die Abflüsse seit Jahresbeginn mit einem Rückgang der Bestände von bisher nur 1,5%. Primär die Amerikaner haben Gold im Wert von 3,1 Mrd. Dollar verkauft, während die Europäer 2 Mrd. Dollar hinzukauften und die Bestände der Asiaten unverändert blieben.

Die ETF Bestände nahmen im Jahr 2018 ab.

In den letzten vier Monaten kam es zu Abflüssen aus den ETFs – primär kamen die Verkäufe aus den USA.

© Blaschzok Financial Research

Dieser Bericht wurde nicht geprüft. Für Richtigkeit der Angaben übernimmt Silbernews keine Haftung.
Quelle: www.BlaschzokResearch.de | www.goldsilbershop.de

Silbernews übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! - Copyright © by Silbernews.com 2006-2017

© by Silbernews.com